mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. nur programmieren und simulieren ohne hardware


Autor: Olli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

eigentlich programmiere ich Controller von ATMEL (AVR ATMEGA128 ..)
nun möchte ich FPGAs programmieren, da viele Firmen das verlangen und
ich zur Zeit arbeitslos bin!
habe zur zeit Win98 und möchte Quellcode mit vhdl erstellen bzw. mit
Blockschaltbildern (höhere abstraktionsebene etc.)arbeiten z.B. für
Signalverarbeitung (Frequenzanalysen etc.)
ich will mir das arbeiten mit FPGAs beibringen!
welche Tools brauche ich dafür?
das XILINX WebPack geht mit win98 nicht! nur mit xp! aber wenn ich nur
entwickeln und simulieren will (ohne board)?
wer hat die partentlösung für mich?

Autor: Zennehoy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst mal schauen, ob du die alte (4.0 oder so) Software von Xilinx
noch finden kannst. Die lief auch auf Win98, und sollte fuer deine
Zwecke eigentlich reichen.
Sonst schau mal was du bei den Altera-Tools finden kannst. Da kenn ich
mich ueberhaupt nicht aus, aber vielleicht unterstuetzen die noch
Win98. Sonst gibts dort wahrscheinlich auch eine aeltere Version die
noch auf 98 laeuft.
Viel Erfolg!
Zen

Autor: AxelMeineke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder du installierst die ne Linuxversion. Das neue Webpack 7 ist auch
für linux zu haben.

Autor: Mr. T (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls du auf GNU/Linux umsteigen möchtest:

Compiler & Simulator
--------------------
http://ghdl.free.fr

Waveform Viewer
---------------
http://www.cs.manchester.ac.uk/apt/projects/tools/...

Autor: Olli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nää, linux mag ich nicht so gern,  hat aber seine vorteile!
ich muss mit win98 arbeiten, finde aber keine xilinx webpack-version
zum downloaden. von Xilinx ISE 5.1i sagen einige, dass das mit win98
nicht funktioniert, andere sagen anderes, leider sehr doof, da die
files riesig sind(ca. 345MB und mehr). ich brauch sichere info, wo ich
für win98 eine brauchbare version bekomme, mit der ich bauen und
simulieren kann! gibts nicht irgendwo ne cd? bei xilinx nicht! da gibts
nur Xilinx ISE 7.1 für umsonst, bringt mir nichts (für winXP)!
und vielen dank für eure tipps schonmal! so ein board ist gold wert!

Autor: AxelMeineke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Puh ich denke da wirst du dann kaum was finden. Ich meine die
Alterasoftware ist auch nicht für 98. Da muss wohl der umstieg auf XP
her. Zumal der benutzerkomfort und die schnittstellen zu anderen
Simulationsprogrammen in den neueren Webpack versionen erheblich
verbessert wurden.
Es gibt evtl noch die möglichkeit bei Symplicity nachzufragen, aber ich
glaubn die geben auch keine Demoversion ohne Gewerbe raus. Aber evtl
läuft das unter 98 oder die haben noch so alte Vdersionen im Angebot.

Autor: Olli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die Info!
dann muss wohl xp ran!

Autor: FPGA-User (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
auf der XILINX-Homepage gibts die WebPack-Versionen
zurück bis zur Version 3.3 WP8, die bei mir schon seit
Jahren unter Win98 läuft.

Einfach mal registrieren und auf der Download-Seite
von ISE WebPack auf "earlier ISE WebPack Releases"
klicken

Autor: Olli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
super idee, danke!

komme damit aber nicht ganz klar!
habe webPack4.2 geladen, und es funktioniert.
1) kann kein modelsim finden!
2) wozu ist der webpck projekt navigator? ich kann da nur code in eine
sourcedatei innerhalb meines projectes schreiben und nicht compilieren.
weiter komm ich nicht!
3) wozo ein promfile formatter? brauch ich ja wohl nicht!
4) ich dachte, ich bau einheiten mit eingangs- und ausgangssignalen,
die ich mit vhdl-code fülle und verbinde und dann für das jeweilige,
spezifische fpga übersetzte?

Autor: Olli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin nochmal!

ich glaube, ich lege mirn buch zu! wer kann eins empfehlen, das auf
webpack eingeht und damit arbeitet?

ps: modelsim.exe?? das war garnich mit dabei!

Autor: john-eric (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
modelsim ist auch eigenständiges programm, was es bei xilinx nicht dazu
gibt.
mfg

Autor: Olli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wo gibs das?

sieht so aus, als ob ich die englische anleitung durchprügeln muss,
damit ich weiterkomme mit ISE 4.2, verdammt! mir bleibt auch nichts
erspart ;-)  !

Autor: AxelMeineke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na dir würde viel erstpart bleiben, wenn du mit dem aktuellsten Webpack
arbeiten könntest :-).
Aber ich denke einiges ist selbsterklärend. Wichtig ist das du erstmal
verstehst wie so nen FPGA funktioniert. Dann gibt es viele VHDL
Tutorials im Netz.. .schau hier mal im Forum nach, da sind einige
Gepostet. Ich denke nen Buch braucht man zu beginn nicht kaufen. Dann
lieber das Geld in XP investieren :-)
Modelsim gibt es direkt bei xilinx... ich habe aber keine ahnung ob sie
aktuelle mit 4.x zusammenarbeitet. wenn du das installiert hast, kannst
du direkt aus dem Webpack in Modelsim switchen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.