mikrocontroller.net

Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP DSP56F805EVM-Kit


Autor: Peter Brenda (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weiß vielleicht jemand wo man das DSP56F805EVM-Kit kaufen kann?
Ich habe es bei Digi-Key Corporation gefunden. Ihr Sitz ist in
den USA sie liefern aber auch nach Deutschland. Hat vielleicht schon
jemand dort was bestellt und Erfahrung mit einer Lieferung aus den
USA?

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe schon öfters bei DigiKey bestellt.

Letztens habe ich am Sonntag bestellt und am Di war die Lieferung da.
Die Lieferung hat noch nie länger als 5 Werktage gedauert. Die
Versandkosten sind auch o.k., ich habe 18,- Euro bezahlt

Ich würde dort immer wieder bestellen. E-Mail Support ist schnell und
freundlich, auch in Deutsch möglich.

Auf die Preise kommt allerdings noch die EUSt von 16%. Du bekommst also
nach ein bis zwei Wochen noch eine Zollrechnung von UPS. Leider werden
die Versandkosten nach Liste ermittelt und so versteuert. Statt Steuern
für die realen 18,- Euro Versandkosten zu zahlen (ca. 2,88) musste ich
über 13,- Euro Steuern für angebliche 86 Euro Versandkosten bezahlen.
Das nennt sich dann halt legaler Betrug...

Autor: tester (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Poste bitte mal Deine Addr., ich hab da was für Dich.

alle Mot-Distris können das Ding besorgen.
z.B. spoerle  ebv

Autor: Jürgen Schuhmacher (engineer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Peter: Das Board habe ich mir mal angesehen. Mit 300,- netto ist das
noch im Rahmen, auch wenn nicht gar soviel drauf ist, wie ich finde.

Ich wollte mir mal das Board für den DSP56303 (damals noch DSP56301)
holen. Kostenpunkt war $400,- ! Da ich sowieso in Richtung Audio wollte
habe ich aber eine Alternative aufgetan. Das könnte für all jene
interessant sein, die sich mal mit Audio-Algorithmik befassen möchten.
Es handelt sich um eine programmierbare bare bone Hardware im
19-Zoll-Design, komplett als vollfunktionelles Studiogerät mit Tastern,
Knöpfen, Display und AD-DA-Wandlersektion aufgebaut. Es enthält in der
Version von 2004 einen Motorola DSP 56303 und eine coldfire MFC5206e.
Programmier- und Applikationssoftware ist mit bei, u.a. vollwertige
Musiksoftware wie Synthesizer. Im Ausverkauf habe ich damals €450,-
brutto bezahlt - wohlgemerkt für eine Hardware mit 2 Prozzis.

http://home.arcor.de/juergen.schuhmacher/chameleon.html

@Sascha: Wen juckt die UST? Das Finanzamt überweist mir die regelmässig
auf mein Konto zurück :-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.