mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik STK500 parallel vs. ISP


Autor: larsen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
'nAbend allerseits,

ich wollte einen CAN128 (alternativ auch MEGA128 probiert) mittels
STK500 programmieren. Im High Voltage Parallel Programming geht das
auch ohne Probleme, nur per ISP klappt das nicht. AVR Studio kann
irgendwie keine device signature auslesen, entsprechend klappt das
programmieren nicht. Wie gesagt, im HV Parallel Mode geht alles ohne
Probleme. Woran kann das liegen? Habe auch im Handbuch nichts über
spezielle Jumper etc. gefunden. Vielen Dank schonmal,

larsen

Autor: Rahul Der trollige (rahul)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SPIEN-Fuse gesetzt?

Autor: Μαtthias W. (matthias) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

da -> http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR_Checkliste und dann
ATMega128, der erste Punkt.

Matthias

Autor: larsen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich weiß auch nicht...Dafür gibts doch laut Handbuch (STK501) einen
extra Connector, den man verbinden soll. Steht da sogar ausdrücklich für
mega128. Muss ich das jetzt alles einzeln verbinden? Kann ich von diesem
Connector die anderen Pins nehmen und nur MISO/MOSI mit PE0/PE1
verbinden? Oder muss ich die Ports alle einzeln suchen? SPIEN-Fuse ist
gesetzt. Was passiert eigentlich bei einem Chip erase (nicht device
erase)?

VG

Autor: Manos (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber Du bist sicher den Mega128 im richtigen Sockel zu haben und das
ISP-Kabel auf der dazugehörenden Farbe gesteckt...

Autor: larsen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Mega128 passt nur in das STK501, und da gibt es nur einen Sockel und
entsprechend auch nur einen Connector.

Autor: Rahul Der trollige (rahul)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
man könnte ihn aber vielleicht noch kopfüber in dem Sockel montieren..
;-)

Autor: larsen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, ich könnte ihn auch mal neben das Board legen und sehen was
passiert;-) Aber ob er sich da programmieren lässt... Wie gesagt, im HV
Parallel Mode lässt er sich ohne Mucken programmieren.

Autor: Rahul Der trollige (rahul)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du mal nach den Fuses geguckt? Ich kenne den 128er nun nicht, aber
beim 162er ist die SPIEN manchmal (im Lieferzustand "Reichelt") so
gesetzt, dass man Ihn per SPI nicht ansprechen kann.

Autor: larsen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Rahul: Habe eben zum 7. oder 83. mal nach den fuses geschaut, ISP =
enabled. Hatte ich oben aber auch schon mal geschrieben, bist du
vielleicht Richter von Beruf? Die lesen auch immer nur die letzte Seite
von einer Akte ;-)

Autor: Manos (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oops, STK501 hatte ich überlesen :)

Autor: Rahul Der trollige (rahul)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Scharfrichter...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.