mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Treiberbaustein für induktive Energieübertragung gesucht!?


Autor: Adi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich muss über einen Luftspalt Energie übertragen, benötige
Sekundärseitig ca. 7-8V und ca. 2mA!

Dazu möchte ich ein Spulensystem verwenden! 10uH Spule primärseitig an
ca. 13,56Mhz als Trägerfrequenz!

Also so ne Art RFID.....!
Leider bin ich da nicht so in der Materie drin und würde gerne wissen,
wie man eine solche Spule "treiben" kann! Gibt es da fertige
Bausteine?
Wenn möglich sollte es ein SMD Baustein sein...

Wenn ich bei google RFID eingebe, werde ich erschlagen mit Infos...

Habe bei INTERSIL den EL7158 gefunden, kann man damit sowas machen,
oder hat jemand was besseres als Anregung?


Bitte um Info!


Adi

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
13,56 MHz??? Welcher Abstand soll da überbrückt werden?

Autor: Profi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe folgendes gesehen:
eine Schalenkernhälfte war die Sendespule, die andere die
Empfangsspule.
        Luft-
        spalt
  _____    _____
 |      |  |      |
 |  ____|  |____  |
 | |XXXX    XXXX| |   XXXX = Wicklung
 | |____    ____| |
 |      |  |      |
 |  ____|  |____  |
 | |XXXX    XXXX| |
 | |____    ____| |
 |      |  |      |
 |______|  |______|

Muss die hohe Frequenz von 13 MHz sein? Mit 20 - 2000 kHz wird's
einfacher!
Wie groß ist der Luftspalt?
Was hast Du damit vor?

Autor: qf_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei einer so kleine benötigten leistung würde ich einen einfach
simple-switcher-ic, lm2675, nehmen und etwas belasten - die
induktivität mit einer zweiten wicklungs versehen und die entstehende
spannung über dieser wicklung aufbereiten.

..praxiserfahrung

Autor: Michi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

darf man bei 20kHz bis 2000kHz überhaupt senden? Ist das im Bereich 
eines ISM-Bandes? Gelten dort noch andere Regelungen für induktive 
Energieübertragung?

Gruß Michi.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>  Michi (Gast)

>darf man bei 20kHz bis 2000kHz überhaupt senden?

Jain. Wenn das Ganze halbwegs abgeschirmt ist, kommt man sowieso nicht 
weit.

>Ist das im Bereich eines ISM-Bandes? Gelten dort noch andere Regelungen >für 
induktive Energieübertragung?

http://www.mikrocontroller.net/articles/Allgemeinz...

MfG
Falk

P S Warum muss man dafür einen 7 Jahre alten Thread rauskramen?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.