mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bidirektionale Entkopplung


Autor: müllo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe schon ein paar Beiträge gefunden und muss dieses Thema nochmal
aufgreifen.

Für eine galvanische Entkopplung von zwei bidirektionalen Signalen
einer Schnittstelle würde ich gerne Optokoppler verwenden. Für die
Baudrate von ca. 500KBd müsste der 6N137 gehen.

Kann ich jetzt einfach für ein Signal zwei Optokoppler antiparallel
schalten?

Alternativ habe ich beim Durchlesen der Beiträge etwas zu
Dual-Bidirectional Bus-Buffer im Zusammenhang mit dem I²C-Bus gesehen.

(http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-126640...)
Für den "P82B96" gibt es ein Application Note (SUD1014) mit
Verbindung mit zusätzlich zwei Optokopplern.

Hat jemand von Euch diesbezüglich schon Erfahrungen sammeln können?
Wenn die einfach Antiparallelschaltung reichen würde, verzichte ich auf
den P82B96.

Viele Grüße

Autor: müllo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat niemand 'nen Tipp?

Autor: thkais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zeichne Dir mal die Antiparallelschaltung auf.
Na? Genau. Die blockieren sich gegenseitig. Wenn eine Seite auf Masse
geht, wird dieser Pegel auf die andere Seite weitergegeben und das war
es dann.
Nimm P82B96, dann klappts.
Es geistert noch irgendwo eine Schaltung für I²C herum, die ohne diese
Spezialbausteine auskommt, aber dafür braucht sie sechs Transistoren
und ist auch nur für max. 10 kHz geeignet. Ich habe diese Schaltung mal
aufgebaut, scheint sogar zu funktionieren, aber ich finde momentan weder
Schaltplan noch link.

Autor: Manfred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe hier eine Schaltung, klein, einfach und wenige bauteile, die
eine galvanische Trennung zu RS232 I/F bietet. Die kann man dann ja
noch entsprechend umbiegen.

Leider ist das ein Artikel aus einer zeitschrift, der mit 5Mbyte daher
kommt. Kann ihn dir zusenden.

Autor: müllo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo thkais,
vielen Dank für den Tipp. Also schaue ich mich mal um, wo ich den
Baustein her bekomme.


Hallo Manfred,
Kannst du mir den Artikel an "muello@imail.de" senden?

Viele Grüße
müllo

Autor: Manfred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab's dir heute Nachmittag geschickt.

Gruß Manfred

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.