mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USB Logic Analyzer


Autor: Andreas W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich spiele gerade mit einem ft232 im Bit-Bang-Modus herum. Eigentlich
müsste man doch mit so was einen LA bauen können, da die Datenpins ja
mit 16facher Baudrate (3MBaud -> 48MHz) abgetastet werden.
Leider funktioniert mein Versuchsaufbau nicht so ganz. Ich glaube, dass
ich die Daten nicht schnell genug abfragen kann.
Hat jemand schon mal den ft232 im Bit-Bang-Modus mit 3MBaud zum laufen
gebracht?

Gruß
Andreas

Autor: Antti Lukats (truedream)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die pins werden mit baudrate abgetastet auch im bitbang mode

antti

PS furs 75 EUR kann mann eine FPGA PCI karte kaufen womit
mann viel besseren logic analyzer als FREI mitbekommt.

Autor: Frysk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Bit Bang modus werden einzele bits verzanden. USB ist gut für viel
data, aber nicht für einzele bits. Das verzenden von ein bit hat einen
einen grossen overhead auf die USB bus. Darum ist er sehr langsam.

Autor: Antti Lukats (truedream)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das glaube ich nicht.
das ganze input port wird im bit bang modus mit baudrate clock
eingelesen und dann seriel ausgegeben.

jedoch das macht es noch nicht so sinnwoll einen LA mit FTDI
zu bauen

antti

Autor: Andreas W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der Bit-Bang-Appnote steht:

FT_SetBaudRate(ftHandle : Dword ; BaudRate : Dword) : FT_Result;
This controls the rate of transferring bytes that have been written to
the device onto the pins. It also sets the sampling of the pins
and transferring the result back to the Read path of the chip. The
maximum baud rate is 3 MegaBaud. The clock for the Bit Bang
mode is actually 16 times the baudrate. A value of 9600 baud would
transfer the data at (9600 x 16) = 153600 bytes per second or
1 every 6.5 uS.

Wenn die Daten (ein Byte) alle 6.5us übertragen werden, dann müssten
die Pins doch auch alle 6.5us abgetastet werden.

Autor: Tobias Schneider (tobias)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
die Daten durchlaufen aber erst einen Buffer, bevor sie alle 10ms auf
den bus geschickt werden. Damit ist es quasi unmoeglich eine gescheite
triggerung zu erzeugen.

Gruss Tobias

Autor: runni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo gibt es die PCI Karte ?

Gruß, Ralf N.

Autor: Antti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.enterpoint.co.uk/moelbryn/raggedstone1.html

als special offer meinerseits kommt dann die LA dafur gratis mit keine
zusatzkosten!

gruss
Antti

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zwar etwas OT, aber vielleicht doch interessant für Leute, die mit FT2xx
herumspielen wollen:

http://www.eix.co.uk/Ethernet/USB/

Das ist ein "USB Oszilloskop" auf Basis eines FT245

Autor: Freak (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist das Projekt noch aktuell? Ich wollte mir nämlich gfs dieses Board 
holen. Ich bin zwar weniger auf den LA scharf, aber könnte ein start 
Projekt gebrauchen, um in die PCI Programmierung reinzukommen.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mich wiederum könnte der LA dabei interessieren, aber ich finde nichts
auf den Seiten.  Hat jemand einen Tip?  (Insbesondere möchte ich
wissen, ob ich den auch unter Linux benutzen kann.)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.