mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR Controller programmiert AVR - Controller


Autor: Maik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

ich habe folgendes Problem, ich möchte direkt von einem AVR-Controller
über SPI einen ATmega16, ATmega32 oder AT90S8535 programmieren. Das
Programm für den zuprogrammierenden Controller könnte auf einer MMC
oder anderen Speicher sich befinden. Der Programmer greift darauf zu
und programmiert es in den anderen Controller, so dass kein extra
Anschluss an PC notwendig ist. Somit könnte man schnell viele Geräte
programmieren.

Ist sowas überhaupt möglich? oder ist das zu aufwendig?
Hat jemand von euch von so einer Lösung mal was gehört?

Mfg
Maik

Autor: ratatatata (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es gibt serielle programmieradapter die das so machen.
das programm wird über uart an einen controller geschickt und der
programmiert dann den zu programmierenden controller über spi.

habe mal danach gesucht weil reichelt mir mein 25-poliges dsup männchen
einfach ohne grund nicht mitgeschickt hat >:[
ich kugg nochmal vielleicht ich find noch den link zu so einer
anleitung, dann kannst du anhand des programmes auf das protkoll
schließen.. ich reiche den dann nach :)

ansonsten kannst du mal im datenblatt schauen, vielleicht steht ja da
etwas darüber drin?

andré

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieses Thema lief hier schonmal. Versuchs mal mit der Suchfunktion.

Wenn ich mich recht erinnere, war der zu programmierende Code mit im
Flash abgelegt. Das Gerät diente dem unkomplizierten Update von Geräten
(mit AVR), deren Besitzer nicht über die notwendigen Kenntnisse (zum
Umgang mit Programmiergerät und PC) verfügen.
Einfach Update-Gerät anstecken, Taster drücken, warten, bis LED
ausgeht, fertig.

Das eigentliche Programmieren ist ja kein Problem.
SPI ist recht einfach zu bedienen, der gesammte Befehlssatz zum
Programmieren steht in den Datenblättern der AVRs.

...

Autor: Mark Hämmerling (haemi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Salve,

wenn's Dir drum geht, daß es klein, leicht, mobil und preisgünstig
ist, könnte mein Projekt vielleicht was für Dich sein. Dort hast Du den
großen Vorteil, daß Du noch ne umfangreiche GUI hast, die mit
Touchscreen bedienbar ist. Auf Wunsch kannst Du die Daten sogar per
IrDA an den Programmer (z.B. AVR910) schicken. Das erspart Dir den Kauf
eines speziellen Kabels, ist aber nicht ganz so fix (ca. 300B/s statt
3000B/s mit RS232).

http://palmavr.sf.net

Mark

Autor: ratatatata (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
noch besser, musst kein sourcecode durchstöbern ;)

-> http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...

seite 104: ISP Protocol Description
(aus altem thread geklaut - zwar für AT89C51*D2, denke aber ist
atmega8/16/32 kompatibel)

Autor: Maik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

vielen dank erstmal für die schnelle hilfe, ist echt super von euch.

ich habe auch das thema gefunden, was sich damit schon mal beschäftigt
hat.
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-139383...

der lösungsansatz ist genau der, den ich im sinn hatte.

mfg
maik

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau das meinte ich!!!

Mir fehlten auf die Schnelle nur die richtigen Suchbegriffe und die
nötige Ausdauer...

Viel Erfolg bei der Sache!

Bit- & Bytebruch...
...HanneS...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.