mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Probleme mit STK500


Autor: Markus Reichert (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe seit kurzem ein STK500 und wollte das Board jetzt mal testen.

Also habe ich das Beispielprogramm in AVRStudio geschrieben, welches im
Anhang der mitgelieferten Doku abgebildet ist und wollte das nun in den
werksseitig eingesetzten 8515 programmieren.

Das Board habe ich über die serielle Schnittstelle angeschlossen und
das Programm findet das Board auch.

Wenn ich aber das Programm hochladen möchte erscheint die
Fehlermeldung, welche ich an diese Nachricht als Screenshot angehängt
habe.

Wenn ich AvrProg starte kommt folgende Meldung:
No Supported board found! AVRprog version 1.40.

Beim Suchen in diesem Forum habe ich gesehen, dass andere auch schon
ähnliche Probleme hatten. Allerdings konnte mir keine dort beschriebene
Lösung weiterhelfen.

Die Kabel und Jumper sind meiner Meinung richtig gesetzt und die
Versorgungsspannung beträgt konstante 11,2 V.

Ich hoffe mir kann irgend jemand weiterhelfen, da ich am Ende meines
lateins bin.

Danke + Gruß
Markus

Autor: AntonWert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Steckt dein Serielles Kabel am richtigen Stecker? Es muss zum
Programmieren derjenige sein, der nahe am Stromanschlussstecker liegt.

Autor: Andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,eventuell muss du deinem STK500 ein Update gönnen.
Steht in der beschreibung wies geht.Hatte mir auch mal eine neuere
Version des Studios installiert,da ging auch nichts mehr mit dem
board.Update gemacht und es lief alles wieder.
gruss
Andy

Autor: Markus Reichert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@AntonWert

Ja, das Kabel ist richtig angeschlossen. Wie gesagt, AVRStudio erkennt
das Board ja und verbindet. Ich kann z.B. die Spannungswerte ablesen.


@Andy

Ein Update habe ich schon gemacht. Beim ersten Mal starten hat
AVRStudio ein automatisches Update von der Firmware des Boards gemacht.

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Bild sehe ich "Parallel/High Voltage" ausgewählt, nicht das übliche
ISP. Die dazu nötigen Kabelverbindungen und Jumper sind alle drin?

Autor: Markus Reichert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich denke schon:

zur Kontrolle:

PORTB <-> PROG_DATA
PORTD <-> PROG_CTRL
ISP6PIN <-> SPROG3

gesetzte Jumper:

VTARGET, AREF, RESET, XTAL1, OSCEL 1-2, BSEL2

Ich hoffe das ist so richtig. Ich habe darauf geachtet, dass PIN1 auch
immer zu PIN1 führt.

Muss ich was mit der PROGRAM-Taste machen? Ich habe das Board auch mal
mit gedrückter PROGRAM-Taste angemacht, aber auch hier hat es nicht
funktioniert. Soweit ich weiß ist dieser Modus ja nur für ein
Firmwareupdate des Boards zuständig.

Autor: SKeller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn du Parallel/High Voltage machst, darfst du glaubich nicht
ISP6PIN <-> SPROG3 miteinander verbinden...

Autor: larsen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...ich glaube du musst den ISP-Stecker weglassen. Also nur PROG_DATA und
PROG_CTRL. Dann VTARGET, RESET, XTAL1, OSCEL 1-2. Das wars. Also BSEL2
weglassen. Steht aber auch alles im Handbuch, das gibts hier im Forum
sogar auf deutsch. Versuchs mal und sag Bescheid, obs geklappt hat.

VG larsen

Autor: Markus Reichert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die Tips, aber es funktioniert immernoch nicht. :-(

Ich gehe genau nach Handbuch vor. Aber ich bekomme regelmäßig die im
Screenshot angezeigte Meldung.
In diesem Zusammenhang: was ist JTAGICE?

Ich habe inzwischen auch die aktuellste AVRStudio-Version von atmel.com
heruntergeladen und installiert. Aber das hat bisher auch keine
Verbesserung gebracht.

AVRprog meldet immernoch "no supported board found".

Autor: AntonWert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
geht denn eine ISP programmierung (evtl. auch eines anderen Bausteins) ?

Autor: Rahul Der trollige (rahul)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
steckt der Controller im richtigen Sockel?

Autor: Markus Reichert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also die ISP-Programmierung funktioniert inzwischen. Ich weiß aber nicht
woran das gelegen hat. Ich habe mehrfach die gleiche Jumper- und
Steckerbelegung probiert und irgendwann hat es dann funktioniert. Keine
Ahnung warum.

Die Parallel/High Voltage Programmierung funktioniert aber immernoch
nicht.

Trotzdem an alle vielen Dank für die Hilfe.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.