mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Versorgungsspannung Atmel Tiny26


Autor: Dietmar Stupka (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute!

Ich habe eine Schaltung entwickelt, die eine Lampe steuert. Die Lampe
wird von 5 1.2V Zellen versorgt, macht also 6V. Im Betrieb stellen sich
im Leerlauf bis zu 7V ein, im Laufe des Betriebes (wenn der Akku leer
wird) bis zu 5V.

Ich habe meinen Tiny26 erst über einen 3.3V Regler versorgt, läuft
bestens, bin jedoch zu spät drauf gekommen das der im Leerlauf 10mA
verbraucht.

Hat da wer eine bessere Idee? "Überlebt" der µC den Betrieb an der
direkten Versorgungsspannung?

Danke,
Dietmar

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, das überlebt der Prozessor mit Sicherheit nicht. Ein LP7950 CZ 3,0
(oder CZ5,0 für 5V) wäre vielleicht eine Alternative. Dieser Regler
zieht weniger als 1mA für sich.

Autor: dds5 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von der Firma MICREL gibt es einige 3,3V linear Spannungsregler die nur
wenige µA Eigenverbrauch haben.
Ein paar Typen hat z. B. Segor im Lieferprogramm.

Dieter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.