mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wie funktioniert mehrphasiger Wechselstrom?


Autor: Verwexelstrom (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

die Frage ist zwar etwas mehr physikalischer Natur, ich hoffe aber
trotzdem, dass sie hier reinpasst.

Anbei ist eine Grafik mit zwei Sinusschwinungen. Ein Oszi sollte beide
darstellen können. Nach meinem Verständnis sollten sich die
Momentanwerte beider Spannungen addieren oder subtrahieren.

Das sollte dann laut einigen Leuten am Oszilloskop eine einzige
Sinuskurve mit merkwürdigen Dellen ergeben. Das Oszilloskop soll aber
angeblich beide  Schwingungskurven einzeln anzeigen können?

Wie hält das Ding die Spannungen im Leiter auseinander? Beide
Spannungen können doch nicht mit unterschiedlicher Intensität in ein
und demselben Leiter gleichzeitig exestieren. Da hebt die eine Spannung
die andere doch teilweise auf!

Autor: Pete da Heat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Was Du da beschreibst ist meiner Meinung nach kein mehrphasiger
Wechselstrom, sondern zwei Signale unterschiedlicher Frequenz, die
überlagert werden.
Mehrphasiger Wechselstrom ist z.B. Drehstrom da haben alle 3 Phasen die
gleiche Amplitude und sind um jeweisl 120° gegeneinander
phasenverschoben. Allerdings hat da jede Phase auch einen eigenen
Leiter, ansonsten würden sie sich, wie Du richtig gesagt hast,
gegenseitig überlagern.
Wenn Du einmal beide Signale zusammen hast, kriegst Du die nur wieder
mit einer Fourier-Analyse auseinander, jedenfalls wüsste ich nicht wie
sonst. Es gibt Oszis die das können. Oder Spektrum-Analyzer, ob man bei
so einfachen Kurven diese auch direkt wieder anzeigen kann, weiß ich
nicht, hab sowas noch nie gemacht. Aber sollte eigentlich kein Problem
sein, vorausgsetzt Du hast ein gutes (teures) Oszi, das sowas kann.

Pete

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht solltest du dir mal die Grundlagen des Oszilloskopierens
draufschaffen. Du verwürfelst da mehrere Sachverhalte. Wenn auf einer
Signalader beide Sinüsse drauf sind, dann addieren sich die Spannungen
und es wird das Ergebnis der Addition dargestellt, was natürlich kein
Sinus mehr ist (gut, auf dem Bild oben sind ja auch kein Sinüsse :-)).
So wie es im Bild dargestellt ist wurden 2 Signale mit 2
Oszilloskopkanälen aufgezeichnet. Da es sich hier im Prinzip um 2
völlig unabhängige Messungen handelt, die nur auf einem gemeinsamen
Ausgabemedium dargestellt werden, wird hier auch nix addiert und die
Kurven unabhängig voneinander dargestellt.

bye

Frank

Autor: boto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

die Zeichnung die du beigepackt hast zeigt einfach 2 Kanäle die vom
Oszilloskop zusammen angezeigt werden.
Wenn zwei Signale über eine Leitung übertragen werden müssen, müssen
sie mit verschiedenen Frequenzen übertragen werden, damit man auf der
Empfänferseite die einzelnen Signale wieder einzeln "rausziehen" kann
und zwar wie mein Vorgänger hier schon geschrieben hat mit der
Fourier-Analyse. Oder mach einen Versuch indem du einen variablen
Bandpass aufbaust und ihn solange verstellst bis eine max. Amplitude am
Ausgang herauskommt, dann miss diese Frequenz, dann hast du schon die
erste harmonische, dann verstell den Bandpass weiter, dann müsste die
Amplitude wieder etwas abnehmen, verstellt aber wieder so lange bis ein
neues Amplituden maximunm am Ausgang herauskommt und miss dan diese
Frequenz usw. Mit diesem Versuch kanns du die einzelnen Frequenzen
herausfinden die in einem Frequnzgemisch enthalten sind.

Autor: _CH_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich interpretiere das so:
Am Skope werden beide Signale gemessen (zweikanalig) --> Bild.
Vielleicht meint er die Darstellung der "add" Funktion mit dem Skope.
Das angezeigte Signal entspricht dann praktisch der Addition der beiden
Signale am Eingang...

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
- Das Oszi hat zwei (oder mehr) Eingänge.
- Zwei Eingänge bedeuten auch zwei Messkabel.
- Ein Oszi kann die Signale separat oder gleichzeitig anzeigen.
- Ein Oszi kann die zwei Eingänge intern addieren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.