mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik linux: wie debuggt ihr euren code?


Autor: Alexander Poddey (alexatmikro)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich komm schon wieder mit so ner umfrage daher ;-)

mich würde interessieren wie die linux-user unter euch ihren code
debuggen.

ich hab nen mix aus asm und c code, der auf nem Atmega32 laufen soll.
ich entwickle auf einem stk500 bzw. direkt in system (sobald ich die
platine hab [ich bin der 'softworker' in einem größeren projekt,
hab's nicht so mit hardware ;-)]).

'Free AVR ICE / GDB-Serializer' scheint noch nicht soweit zu sein,
ausserdem muss ich da ja auf eine andere hardware-umgebung gehen.

was mir am liebsten wäre: den µC auf das stk500 stecken, verbindung
aufnehmen (vielleicht gdb+ddd+x) und dann schön debuggen; mit den
buttons gezielt interrups auslösen etc.
geht sowas?

simulavr wär ggf auch möglich, unterstützt aber den mega32 nicht.
ausserdem hab ich gelesen, dass code dort zu fehlverhalten geführt hat,
auf dem proz aber lief...

was macht ihr so?

danke
alex

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@,,,,: Deine Beiträge sind einfach nur unpassend und dämlich.
Damit zeigst Du, dass Du nichts verstanden hast.

@alexatmikro: Würde mich auch interessieren. Da ich im Moment an einem
Problem hänge und durch LED und Serielle versuche dem Problem näher zu
kommen.

Autor: Μαtthias W. (matthias) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

@alexander poddey
Man kann mit dem avr-gdb + avarice + JTAGICE ein ICD System aufbauen.
Ich bevorzuge aber für die AVR-Entwicklung nach wie vor LED, RS232 oder
Oszi-Debugging. Irgendwelche Rechenalgorithmen kann man auf dem PC viel
besser implementieren und dann nur noch auf den AVR portieren.

@,,,,
Kernel kompilieren geht immer noch schneller als Windows installieren.
waseinbrüller Achja, bevor ichs vergess: Du bist leider nicht
kreativ. Deine Sprüche wiederholen sich nun schon seit Wochen. Laß dir
mal was neues einfallen. Oder bist du doch nur ein simpler Heisetroll
der sich ins flasche Forum verirrt hat?

Matthias

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.