mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Startprobleme mit 90S2343


Autor: Axel Blümer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen!

Ich habe folgendes Problem, bei dem ich zur zeit leider nicht 
weiterkomme:

Hardware: AVR 90S2343 mit internem Takt!
          Dallas DS1810 Resetgenerator

Problem: Nach längerem fehlen (min. 60 sec) der betriebsspannung läuft 
der controller nicht an.
wird er nach dem einschalten nochmal kurz aus und wieder eingeschaltet, 
läuft er um ca. 150 ms durch den DS1810 Resetgenerator verzögert völlig 
problemlos an.

aus platzgründen kann ich keinen externen takt bereitstellen, aber ich 
habe dir befürchtung, daß es mit der internen RC-kombination zur 
takterzeugung probleme gibt.
hat jemand auch schonmal dieses problem gehabt und beseitigt?

vielen dank im voraus!
axel

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Herzlich Willkommen im Club.

Du bist nur einer von vielen, der sich unausgereifte Atmels andrehen 
lassen hat:

http://www.atmel.com/atmel/acrobat/doc1193.pdf

Siehe "1. Wrong Latching of RCEN fuse".

D.h. Du must in wegschmeißen und Revision G kaufen.
Die gehen dann (hoffentlich).


Meine Erfahrung mit Atmel AVRs:
- nur solche kaufen, die mindestens schon 1-2Jahre verfügbar sind.
- immer zuerst auf die Errataseite schauen, ob lebenswichtige Funktionen 
buggy sind (Clock ist leider ziemlich lebenswichtig)


Peter

Autor: Axel Blümer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Peter!

Vielen vielen Dank für die Info, werde demnächst selber auf die Idee mit 
den erratas kommen.

Bestelle gerade neue! mit Rev.G

Viele Grüße

Axel

Autor: Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du musst nur dafür sorgen, das die Versorgungsspannung für den 
Controller stabil ist, bevor du den Controller aktivierst.
- Spannung ein,
- kurze Zeit warten bis 5 V stabil
- Versorgungsspannung für den Controller anschalten

Ist zwar nur nen Workaround, funktioniert aber.

Werner

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe das selbe Problem mit einem AT90S8515

Die Reset Beschaltung erfolgt mittels Resetchip dh der wartet genau
200ms bis der Atmel die stabile Versorgung hat und dann schaltet er
ein.

Volle schräg ist bei mir das Verhalten beim starten!

Wenn ich die Versorgung einschalte dann startet der AVR von 3 Versuchen
1 mal wenn er nicht startet und ich drücke reset dann startet er ganz
normal!

Was kann das sein?

Grüße Posseidon

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.