mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik KD30 verbindet sich nich


Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
guten morgen,

konnte nun endlich mal meine mcu flashen aber befürchte momentan nichts
gutes. nach dem flash läuft zwar mein programm aber der zugriff mit kd30
geht nicht mehr. laut anleitung startet jetzt meine mcu mit den
geflashten programm.

wie kann ich den anfangszustand wieder herstellen um mit kd30
zuzugreifen?

danke

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
frage ich mit meinem flasher den status ab erhalte ich,

SRD=0x80  SRD1=0x0c

??????????

Autor: Quark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Matthias,

mit welchem Compiler und welcher CPU arbeitest Du?
Ich "probiere" Code Schnipsel mit dem SKP16C62P aus, nutze den
Renesas NC30 Compiler mit der HEW.

Wenn ich jetzt Code erzeuge, habe ich die Wahl zwischen "Release" und
"Debug" Code.
Wenn Release Code erzeugt wird, und man nimmt die Standrad
Startup-Files (_sect30_62pskp.inc  und  _ncrt0_62pskp.a30) (mit den
eigenen Änderungen) wird der Reset-Vektor nicht auf den Monitor,
sondern auf den Programmstart gelegt. So kommt man nicht wierder in den
Monitor.

Eine Möglichkeit ist, den Monitor neu zu Flashen, dann sollte es wieder
gehen.

Man kann sich auch ein kleines Motorola-S-Format File schreiben, in dem
genau dieser Reset-Vektor wieder auf den Monitor gelegt wird, und dieses
bei Bedarf Flashen.

Eine Idee wäre auch, irgendein Reset-Vektor (nach eigener Wahl) auf den
Monitor zu legen, und wenn mann in den KD30 möchte, den entsprchenden
Int auszulösen.

Ich arbeite i.d.R. mit "Debug" Code. Das PRG starte ich dann aus dem
Kd30, in meienem PRG sperre ich (und/oder bei verbiege) den
entsprechenden (UART-Int.) des Monitors. So komme ich nach einem Reset
immer in den Monitor, muss allerdings auch immer über den Kd30 mein PRG
starten.

Hallo M16C-Profis, bitte schreibt etwas dazu, wie macht ihr das?

Grüße

Quark

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke, problem hat sich gelöst.

Autor: Quark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

@Markus
wie hast Du das Problem gelöst?

Die einfachste Methode habe ich vergessen.
Den Code mit Debug option Compilieren und flashen.
Dann zeigt der Reset-Int-Vektor auch wieder auf den Monitor.

Grüße

Quark

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.