mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Digitales Poti für 12V


Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

ich will einen LM317 mit einem Digitalen Poti steuern. Die maximale
Ausgangsspannung ist unter 12V, da eingangsspannung = 12V

ich habe jetzt in den Shops wie Reichelt und Conrad nach digitalen
Potis gesucht, die auch eine spannung von über 10V aushalten, wurde
jedoch nicht fündig. Könnt ihr mir da irgendwie helfen?

Also genaueres: ich suche ein digitales Poti das eine Eingangsspannung
am Widerstand von ca 12V verträgt. Max. Widerstand: 5-10k

Danke schon mal

Grüße Thomas

Autor: The Daz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gibts evtl auch noch andere möglichkeiten den LM317 mit einem µC zu
steuern?

Thomas

Autor: smartie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Max5477 müßte das auch können

Autor: dds5 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Thomas,

andere Möglichkeit wäre die analoge Ansteuerung am ADJ Pin, z.B. mit
PWM oder einem D/A Wandler.
Die Ausgangsspannung ist in diesem Fall rund 1,25V positiver als die
Spannung an ADJ.

Dieter

Autor: Thomas (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Denkt ihr die Schaltung wie im Anhang könnte auch funktionieren?

Natürlich ist auf das richtige Verstärkungsverhältnis des OPs zu
achten!

Evtl. müsste man noch eine zusätzliche Transistorstufe anbringen, aber
ich denke der OP bringt schon einen Basisstrom von ca 100mA.
Thomas

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habe gerade in den Datenblättern nachgeschaut. Laut diesen kann ein
µA741 nur ca 50mA und deswegen brauche ich wohl ne weitere
Transistorstufe. Hab da an nen BC547 gedacht. der wird dann noch über
nen 680pF Kondensator mit dem Collektor des BC140 verbunden und noch
ein 1kOhm Widerstand an den Emitter.

Thomas

Autor: A. Dittrich (ad1)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum so aufwendig? Dafür ist doch eine PWM prima geeignet.
Im Anhang mal zwei von vielen Möglichkeiten, dass mit PWM zu machen.
Gruß, Andreas

Autor: AxelR. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der 741 wird bei Verstärkungen unter 10 mächig anfangen zu schwingen.
(Pin 5,8,1?)
Was willst Du mit 50mA Basistrom?!?#
Wieviel Strom zieht so ein PC Lüfter, das der Transistor 50mA
Basisstrom bräuchte? selbst bei einem halben Ampere (BC639)hast Du mit
Sicherheit eine Stromverstärkung von ca.100. Macht dann 5mA oder 10mA
Basisstrom, aber nicht 50 oder gar 100mA...

Bist Du auf das Digitalpoti angewiesen? der Vorschlag von ad1 ist
wesentlich einfacher umzusetzen - kann aber jeder machen, wie er will.
Gruß
Axel

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja im grunde is der vorschlag ned schlecht, aber mein problem ist, dass
ich bis zu 16 Lüfter einzeln steuern will, deswegen dachte ich die
version mit den potis is am besten.

Thomas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.