mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Brauche Hilfe um Lcd - Quelltext in C zu versten!


Autor: M. A. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo erst einmal !!
Hoffe ich poste das Problem im richtigen Forum, aber für mich schien es
hier am sinnvollsten, weil ein LC-Display (16x2)über einen 8051 Atmel
Mikrocontroller angesteuert werden soll.
Bei dem ganzen Unternehmen handelt es sich um ein SEHR wichtiges
Schulprojekt für meinen Informationstechnik Leistungskurs !! Brauche
also unbedingt Hilfe !!
Also nun zum Problem:
Das Display soll über den K8-Port angesteuert werden und Hardwaremäßig
ist alles fertig. Nun gibt es ein Problem mit dem Ansteuern, weil ich
in Sachen Software weniger begabt bin. Einen Beispielquelltext habe ich
schon gefunden (Siehe Anhang), verstehe ihn allerdings nicht,
schließlich ist er keineswegs kommentiert. Nun kommt ihr ins Spiel !
Hoffe hier findet sich ein Crack, der entweder alles erklären kann (am
Besten kommentieren) oder ein anderes verständliches Programm im Ärmel
hat, welches den selben Anforderungen genügt.
Falls kommentiert wird bitte so sorgfältig und ausführlich, als wäre es
für die eigene Oma :)

Hoffe um konstruktive Hilfe und schnelle Rückmeldung !
Bei Fragen, immer stellen !

Gruß Malte

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

also um ehrlich zu sein, deine Hausaufgaben wird dir hier keiner
machen. IST NICHT BÖSE GEMEINT!!!
Vor den Preis hat der liebe Gott erstmal den Fleiß gesetzt.

1. Was ist der K8-Port? Den gibt es so nicht beim 8051
2. Welcher Display-Typ? Welcher Display-Controller?
3. Erstmal Datenblatt zum Display lesen. Wenn das einigermassen
verstanden worden ist, dann können vor allem konkrete Fragen gestellt
werden.

Bei LCD_INIT fällt mir schon mal folgendes auf:

> MOV DPTR,#8000h ;Speicheradresse 7000h in Datapointer schreiben
Die Speicheradresse ist falsch kommentiert oder der DPTR wird mit der
falschen Adresse beschrieben (Ich vermute, falsch kommentiert).

> MOVX @DPTR,A ;Akkuinhalt unter 7000h im RAM speicher
Was soll dieser Befehl bringen? Der Akku ist nirgends ordentlich
initialisiert worden. Da wird offenbar "irgendwas" an die RAM-Adresse
geschrieben.

> #asm
Diese Anweisung kommt zu spät. Das kann aus meiner Sicht so nicht
funktionieren. #asm bedeutet, dass ab #asm nicht in C, sondern in
Assembler programmiert wird. Das müsste also in LCD_INIT vor den
ersten Assembler-Befehl

> lcall BUSY
Hier wird abgefragt, ob der Display-Controller bereit ist, Befehle
anzunehmen oder ob er noch damit beschäftigt ist, einen Befehl
auszuführen.

Die restlichen Sachen aus LCD_INIT musst du anhand des
Display-Datenblattes rausfinden, ich hab den Display-Controller nicht
auswendig im Kopf. Das sollte kein Problem sein.

So, eigentlich ist das schon die Hälfte der Hausaufgabe von einem
anderen gemacht. Ich schlage jetzt mal vor, du verdaust das, was ich
dir da geschrieben habe, und versuchst, herauszufinden, was da noch
weiter in LCD_INIT gemacht wird. Entsprechend versuchst du zu
verstehen, was in den anderen Funktionen gemacht wird. Und dann fragst
du wieder hier nach.

WIE GESAGT, IST NICHT BÖSE GEMEINT!!!

Gruß Ralf

Autor: Asterix-007 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

man könnte ja auch links ins Tutorial schauen oder mal die Suchfunktion
bemühen. ;-)

mfg

Asterix

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Das Display soll über den K8-Port angesteuert werden und Hardwaremäßig
ist alles fertig."


Na dann hast Du ja schon 10% fertig.

In der Regel sind nämlich 10% der Entwicklungszeit die Hardware und 90%
die Software.


Zu LCDs ist hier was erläutert:

http://wwwiti.cs.uni-magdeburg.de/~buchmann/privat/lcd.htm

http://www.c51.de/


Peter

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wenn Du hier Code reinstellst, dann sollte der schon mit Deinem
übereinstimmen, d.h. ohne Fehler und Warnungen compilierbar sein.

Es sein denn, Deine Frage bezieht sich genau darauf, dann muß aber auch
die konkrete Fehlermeldung mit bei stehen.


Da es ja viele verschiedene Anschlußmöglichkeiten für LCDs gibt (4Bit,
8Bit, SPI, I2C, MMIO), read/write, write only) mußt Du schon den
Schaltplan mit angeben.

Dein Quelltextfragment scheint auf den Anschluß als MMIO mit
NAND-Verknüpfung von /RD und /WR hinaus zu laufen.

"K8-Port" ist nichts allgemein bekanntes.


Peter

Autor: M. A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"also um ehrlich zu sein, deine Hausaufgaben wird dir hier keiner
machen. IST NICHT BÖSE GEMEINT!!!
Vor den Preis hat der liebe Gott erstmal den Fleiß gesetzt."

sowas kann man sich wirklich sparen.. natürlich habe ich sämtliche
unterlagen studiert + datenblatt des lcd etc. und ich nutze dieses
forum als letzte anlaufstelle !! also ist dieser kommentar wirklich
nicht angebracht. schließlich sind lehrkraf und sämtliche anderen
ansprechpartner ratlos.
das programm ist in riegel c verfasst vielleicht lässt es sich deshalb
nicht kompelieren, es handelt sich um ein beispiel von der zeitschrift
elektor. soweit ich weiß haben fast alle displays eine gemeinsame
initialisierungsnorm, weshalb der controllertyp nebensächlich ist.
das rd und wd nand verknüft sind ist vollkommen richtig !
in meinem blockschaltbild ist das angesprochene element der sogenannte
k-8 port. dieser liefert +5v, massen, 24 ?? adressleitungen sowie 8
datenleitungen.

Autor: M. A. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sooo um mal einen anfang zu machen starte ich mit der initialisierung,
schließlich muss das verstädnis extrem in die tiefe gehen ! z.b. busy
dient als warteschleife ist viel zu oberflächlich....

Initialisierung:

#asm
  lcall Busy
  mov   DPTR,#cmd_write
  mov   A,#56
  movx  @DPTR,A
  lcall Busy
  mov   DPTR,#cmd_write
  mov   A,#12
  movx  @DPTR,A
  lcall Busy
  mov   DPTR,#cmd_write
  mov   A,#0x0C
  ;movx  @DPTR,A
  lcall Busy
  mov   DPTR,#cmd_write
  mov   A,#1
  movx  @DPTR,A
#endasm

als erstes wird der wert des akkus 56dez an die entsprechende
speicherstelle geschrieben.
1. wieso ist das bei 7000hex wenn am anfang 8000hex festgelegt wird ?
#define cmd_write  0x8000;
2. 56 dez = 00111000 bin.... im datenblatt erkenn ich daraus keine
sinnvolle initialisierung ?!
das selbe gilt fpr 12 dez = 00001100
des weiteren ist mir ein rätsel wieso anschließend plötzlich das format
von dez (z.b. 56 und 12) in hex gewechselt wird: #0x0C
und wieso steht vor ;movx plötzlich ein kommentierungszeichen ?
wäre dankbar wenn mir jemand zu den entsprechenden akkuwerten
56,12,0c,01 einen initialisierungssinn erklären könnte !

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"sowas kann man sich wirklich sparen.. natürlich habe ich sämtliche
unterlagen studiert + datenblatt des lcd etc. und ich nutze dieses
forum als letzte anlaufstelle !!"

Ich habe gesagt, dass es nicht böse gemeint ist.

Um dir mal klarzumachen, warum ich das geschrieben habe:

"Bei dem ganzen Unternehmen handelt es sich um ein SEHR wichtiges
Schulprojekt für meinen Informationstechnik Leistungskurs !! Brauche
also unbedingt Hilfe !!
...
Hoffe hier findet sich ein Crack, der entweder alles erklären kann (am
Besten kommentieren) oder ein anderes verständliches Programm im Ärmel
hat, welches den selben Anforderungen genügt.
Falls kommentiert wird bitte so sorgfältig und ausführlich, als wäre
es
für die eigene Oma :)"

Ich bin davon ausgegangen, dass bei einem Schulprojekt der Lehrer die
Freigabe für das Projekt nur dann gibt, wenn er sich sicher ist, dem
Schüler helfen zu können, falls dieser Probleme hat.

Die Sache mit dem "Falls kommentiert wird..." ließ eben meiner
Meinung nach darauf schließen, dass du erwartest, dass man dir die
Erklärung ohne wenn und aber hinwirft bzw. dir den Fehler ausbügelt. Es
war eben von deiner Seite für mich unglücklich ausgedrückt, sorry.

"soweit ich weiß haben fast alle displays eine gemeinsame
initialisierungsnorm, weshalb der controllertyp nebensächlich ist. "

Das ist nicht richtig, z.B. wird ein HD44780 Display anders
initialisiert als ein Display mit T6963, aber das ist jetzt mal
Nebensache. Wichtig ist, dass du den anderen Forums-Teilnehmern sagst,
welchen Typ du verwendest, damit gleich klar ist, um was es geht.

Ich bin für einen Waffenstillstand ;-)
Wie gesagt, es war nicht böse gemeint.

Wenn du jetzt in meiner Nähe wohnen würdest, würde ich sagen, schalt
deinen PC ab und wir gehen auf meine Kosten ein Bier trinken.

Ralf

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
<Zitat>
"also um ehrlich zu sein, deine Hausaufgaben wird dir hier keiner
machen. IST NICHT BÖSE GEMEINT!!!
Vor den Preis hat der liebe Gott erstmal den Fleiß gesetzt."

sowas kann man sich wirklich sparen.. natürlich habe ich sämtliche
unterlagen studiert + datenblatt des lcd etc. und ich nutze dieses
forum als letzte anlaufstelle !! also ist dieser kommentar wirklich
nicht angebracht. schließlich sind lehrkraf und sämtliche anderen
ansprechpartner ratlos.
</Zitat>

Ich glaube, du bildest dir ein, dass wir verpflichtet sind, dir zu
helfen. Das ist ein Irrtum. Und wer mir so entgegen kommt wie du, dem
helfe ich beim besten Willen nicht mehr. Mal ganz abgesehen davon, dass
ich dir mangels 51er Kenntnisse nicht helfen könnte.

...

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Malte

Die grundsätzliche Funktionalität der Routinen
  void LCDinit(void)
  void LCDwrite(unsigned char dat)
  void LCDcursor(unsigned char pos)
Sind ja auch schon von der Namensgebung her sehr offensichtlich.
1. Hast du dir da schon einen gedanken zu gemacht, was deise Routinen
bewirken könnten?

2. Hast du denn den C-Teil deines Besipielcodes verstanden?

3. HAst du das Programm schon mal fehlerfrei in einem geeigneten
Kompiler übersetzt? Die Assembler-Routinen kannst du ja momentan erst
mal mit "Dummy" Funktionalität zu versehen, also nur einen ret
einbauen





Und was da nun im Datenblatt des LC-Displays steht, und in Assembler
codiert ist, kann man wirklich erst nach Kenntniss des Controllers
erarbeiten.

Autor: M. A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also auf das Bier würde ich sehr gerne eingehen =)
Komme aus Bremen. Aber erst einmal steht die Arbeit an, dass Programm
lässt sich fehlerfrei Compelieren mit reads-51 und gibt Zeichen auf dem
Display aus, es geht praktisch noch um das Verstädnis. Den c-Teil habe
ich problemlos verstanden ! Es bleibt also der sehr komplizierte Inline
-Assembler... die namen der funktionen sind eindeutig und ich weiß auch
was passiert. aber es geht um ein tiefes verständes: welche register
werden wie beeinflusst etc. was machen die hex werte in binär
umgerechnet.
um das ganze etwas zu vereinfachen schreib ich mal alles was auf dem
display steht :)

POWERTIP-1602F A
PC16021R11-FSO-B
QC OK       980207C

Autor: Asterix-007 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin, moin,

@Malte:
wieso werde ich den Eindruck nicht los, das du dich ein wenig arrogant
oder auch zickig hier bewegst. Zu den Rechten und Pflichten hier im
Forum haben meine "Vorschreiber" sich hier schon ausgelassen! Für
einen Hilferuf vermisse ich das Wörtchen "Bitte!" bei dir. Wie schon
oben gesagt, wir können dir helfen, müssen aber nicht!!!!!

Zur praktischen Arbeit: Wenn der C-Teil kein Problem darstellt, wieso
dann der Assembler-Teil?? An deiner Stelle würde ich mir das Datenblatt
vom µC greifen, Befehle suchen und jede Zeile kommentieren. Das hilft
schon mal fürs Erste. Das Ergebnis kannst Du ja mal posten und dann
findet sich der Rest! Aber ohne konkrete Datenblätter, Hardwareinfos...
usw. können wir wenig tun!

Ich habe den Eindruck, als wenn das Forum als "Compiler"
genutzt werden soll, => Problem rein ==> Lösung raus, ohne was zu tun!
Nun ja, wir werden sehen!

Gute Nacht!

mfg

Asterix-007

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und jetzt?

Jetzt soll irgendjemand daher kommen, im Internet das Datenblatt zum
Display suchen, das Datenblatt lesen und Dir anschließend den Code
kommentieren, wann wie weshalb welches Bit in den
LCD-Controller-Registern gesetzt oder gelöscht wird?

Von was träumst Du nachts?

Und der Lehrer hat anscheinend gar keinen Plan und hat Dich beauftragt,
den Code zu kommentieren? Und das ganze ist für Deinen
Informationstechnik Leistungskurs extrem wichtig?

Das glaubst Du selbst doch nicht mal, dass das Dir jemand abnimmt.

Du kommst aus Bremen? Alles klar, leider habe ich auf die Schnelle
keine Tabellen für den neusten Pisa-Test gefunden, doch 2000 und 2003
sagen auch schon viel:


http://www.spiegel.de/unispiegel/schule/0,1518,gro...

http://www.spiegel.de/unispiegel/schule/0,1518,gro...

http://www.spiegel.de/unispiegel/schule/0,1518,gro...


Die Zusammenfassung: In allen drei Bereichen: Lesen, Mathematik und
Naturwissenschaften, war Bremen in den Jahren 2000 und 2003 immer auf
Platz 16 von 16 Bundesländern...

Das mag nun ziemlich gemein klingen, meine Vorhaltung. Das ist es
vielleicht auch ein wenig. Der springede Punkt ist aber:

Solange Du die Sache nicht selbst in die Hand nimmst, Dich selbst drumm
kümmerst und das Datenblatt zum Display liest, und wenn es sein muss 50
mal bist Du es verstanden hast, so lange wird sich daran einfach gar
nichts ändern.

Beim Lernen gilt: Der Weg ist das Ziel. Übung macht den Meister.

Einfach abschreiben und dann die gute Note kassieren ist nicht Ziel
einer solchen Veranstaltung!

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube, es reicht jetzt, auf ihm rumzuhacken, blos weil er sich
ungünstig ausgedrückt hat. Das ist schließlich nicht Sinn des Forums.

@Malte:
Falls du das überhaupt noch liest, wie weit bist du jetzt vom
Verständnis? Wo klemmts noch?

Ralf

Autor: Quark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Malte,

"2. 56 dez = 00111000 bin.... im datenblatt erkenn ich daraus keine
sinnvolle initialisierung ?!"

wenn ich in das DB von Dir schaue, passt 56 doch sehr gut zu:
SET FUNCTION

"das selbe gilt fpr 12 dez = 00001100"

die 12 passt doch gut zu:
DISPLAY ON/OFF

Grüße

Quark

Autor: M. A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Quark und Ralf :)
Ich werde mal mit den genannten Tipps weiterarbeiten.
Werde mich wohl in anderen Foren melden, bin sehr traurig und
enttäuscht von den anderen !
Bei eurem Verhalten verliert das Wort "Forum" jeglichen Sinn und
Bedeutung... Habt ihr nichts besseres zu tun als euren Mitmenschen
einen reinzuwürgen und drauf rumzutreten ???
Ich selber bin super ratlos, wende mich hilfesuchend an euch und ihr
beleidigt mich dazu noch (Bremen im Pisavergleich). Hätte ich
entsprechende Datenblätter in meiner Suche gefunden hätt ich sie
beigelegt ! Habe sogar meine Frage präzisiert auf die Initalisierung,
aber statt Hilfe treffe ich nur euch... traurig....
Ihr begegnet Leuten mit einer Respektlosigkeit, dass ist unglaublich.
Die Administratoren sollten mal ein Blick auf dieses niederträchtige
Verhalten werfen...

Braucht nicht weiter zu antworten, werde das Gespräch beenden.

Autor: Wegstabenverbuchsler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Abschluss-Bemerkung: Wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es
heraus.

Autor: Alexander Buhse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich kann nicht anders und muss auch noch mal eben einen Kommentar zu
einigen Leuten hier loswerden. Ich arbeite mit Malte zusammen in einer
Projektgruppe, ihr könnt also davon ausgehen das ich in der Thematik
drin bin. Und um gleich zur Sache zu kommen:
@ Unbekannter (geil das du nicht mal einen Namen angibst...): Wenn du
lesen könntest, dann hättest du bestimmt gesehen, dass Malte diese
Forum als absolut letzte Anlaufstelle für das Projekt nutzt. Ich kann
dir versichern das wir in letzter Zeit alles versucht haben um die
letzten Inline-Assembler Fragmente des Quelltextes zu verstehen. Das
hat absolut, aber auch absolut ger nichts mit Pisa zu tun! Diesen
Vergleich bin ich langsam Leid. Wer so arrogant ist zu glauben, dass in
Bremen alle Menschen dumm und ungebildet sind, der hat hier nichts
verloren! Und noch was: Unsere Schule liegt im bundesdurchschnitt weit
höher als der bayrische Durchschnitt, deine Argumentation kannst du dir
also sparen!
Die Frage zielte doch gar nicht darauf ab, dass ihr uns den ganzen
Quelltext erkären solltet, sondern einzelne, uns selbst nachintensiver
Beschäftigung damit, nicht Verständlichen.
Auch von mir aus Danke an die Leute die hier was konsturktives
beigetragen haben, wozu dieses forum ja auch eigentlich gut sein
sollte. An die anderen: Überlegt euch mal wozu das hier da ist.
Bestimmt nicht um irgendwelche irrelevanten Pisa-Ergebnisse zu
diskutieren, und Menschen, die einfach nur eine Frage und ein Problem
haben, fertig zu machen.

mfg

Alexander

Autor: Quark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Alexander,

nur Malte hat ja auch einen tollen Ton drauf. Nur weil Ralf bemerkt,
dass ihm hier keiner die Hausaufgaben macht, dann noch mit dem Hinweis,
das es nicht Böse gemeint ist, so zu reagieren, ist schon hart für die,
die helfen wollen.
Da kann es mit einem schon mal durchgehen.
Ich schreibe das Maltes "Jugend" zu, und vlt. noch dem Grad der
Verzweiflung.
Das letzte Posting von Wegstabenverbuchsler sagt alles.

Geholfen wird euch hier höchstwahrscheinlich auch weiterhin, wenn ein
normaler Ton an den Tag gelegt wird.
Ein Satz wie: Ich meinte das nicht so, ich war nur so verzweifelt. Oder
ähnliches wäre auch nicht verkehrt.

Grüße

Quark

Autor: Asterix-007 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Alex,

hm, getroffene Hunde bellen....

mal ein paar Gedanken zu diesem und anderen Foren...

das Thema LCD ist hier (wirklich) bis zum Erbrechen durchgekaut worden,
genauso wie das Thema RS232 in WIN XY an µC. Mit einer Suche hättet Ihr
erst einmal einen Einstieg bekommen. Auch das AVR-Tutorial Punkt 4
(LCD) ist sehr gut und auch aussagekräftig.
Damit kommt man auch ein Stück.
Die Punkte, welcher mir und auch einigen Anderen aufgstoßen sind, sind
folgende:
- die Art und Weise der Frage- bzw. "Aufgabenstellung" (wie oben
erwähnt das Wort "bitte" vermisse ich hier! (wenn mein 4 jähriger das
nicht nennt, geht da auch nichts ...)
- der Anschein, das wir eure Arbeit machen sollen.

Es wäre etwas ganz anderes gewesen, wenn ihr z.B. gefragt hättet: ich
verstehe diese Zeile nicht, oder was wird hier bezweckt, oder was soll
dieser Befehl.....

In diesem Falle hättet ihr gezeigt, das ihr euch schon den Kopf
zerbrochen habt und nur einzelne Sachen noch unklar sind!!! Angehängt
an diesen Thread noch den Quellcode, evt. Datenblätter oder ein Foto
und schon werden sie geholfen.

Bis jetzt habe ich den Eindruck, dass unsere Tips nicht wirklich bis
ins Großhirn vorgedrungen sind. Ich war eigentlich der Meinung, das
hier schon die halbe Arbeit gemacht wurde. Wenn man den Rest
versteht.........
Stattdessen spielt ihr die beleidigte Leberwurst!

Zum Schluß sei noch gesagt, daß man die Elektronik als Berufung sehen
und lieben muß. Mal schnell etwas zusammenschießen läuft hier, auf
Grund der Komplexität der Materie, nicht! Das braucht alles Zeit,
viiieeell Zeit!!!!
Von meinen Studienkollegen sind nur diejenigen noch in der Entwicklung
oder Service welche auch gebastelt haben. Der Rest ist zum Papiertiger
mutiert!!!!

Zum Forum kann ich nur noch sagen, ich lese gern hier und mir wurde
schon öfter aktiv oder passiv geholfen. Wenn der Wind mal etwas rauher
ist sollte euch das zeigen wie's im Leben und Job läuft.
Denkt dran, was euch nicht umbringt macht euch härter.....

mfg und gute Nacht

Asterix-007

Autor: pebisoft (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich brauche nur in die verschiedenen sparten reinschauen hier im forum
und schon wird mir übel , wie die fragesteller , hier (malte) angemacht
wird. gibt es hier nur anscheisser oder auch mal einpaar leute, die
nicht alles so verkniffen sehen und vernünftig antworten.
ihr techniker hier, die die menschen hier anmachen,ganz einfache
menschen seit ihr und das forum macht euch kleinen schei... zu könige.
zu hause bekommt ihr den mund nicht auf, im betrieb habt ihr angst das
ihr rausfliegt und schweigt und hier...könige, pfui.
mich könnt ihr wieder anmachen, das ich alles klein geschrieben habe,
ihr armseligen. wisst ihr, das ich über euch alle hier stehe die noch
im arbeitsleben stehen, ich steck euch alle in die linke hosentasche.
ich freue mich, das ich das kann.
schafft für das bruttosozialprodukt und lasst die leute mit euren
anschissen in ruhe.

mfg pebisoft

Autor: Freak5 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal eine Frage: Wieso kann man bei euch LK machen? Bei uns ist
informatik nicht einmal Prüfungsfach und Informatik heist bei uns Word.

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jetzt geb ich auch noch mal meinen Senf dazu:

1. Kleinschreiben, Stottern, Fußpilz, Warzen mitten im Gesicht, etc.
sind alles Dinge die zwar manche etwas abstossen, über die aber hinweg
gesehen werden kann, wenn die Grundeinstellung passt und der Gegenüber
sich als kompetenter Gesprächstpartner darstellt (@pebisoft: deine
Beitrge SIND fundiert)

2. Hier ist kein Mädchenpensionat, und nicht die Abschlussklasse des
diplomatischen Corps. Da wird der Ton manchmal etwas rauh. Ich
unterscheide da immer noch zwischen "neckischem Gezänke" und
"unsachlicher Kritik" (@pebisoft: nun sei mal nicht so mädchenhaft,
wenn du wegen deinem Kleinschreibe-Sprachfehler immer gehänselt wirst,
@Unbekannter: dein Betrag mit Pisa war sowas von daneben)

3. Die Qualität mancher Frage ist genauso daneben wie die Qualität
mancher Antwort. Gehts mal ein bischen lockerer an, versucht zu
verstehen was der "andere" sagen wollte, und wenn etwas nicht passt:
Nicht zurückschießen mit gleicher munition, sondern "pädagogisch
wertvoll" vorgeben, wie die Frage hätte gestellt werden können, damit
eine vernünftige Antwort gegeben worden wäre.

Feierabend ! Mein Bettchen ruft!

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Verwechsler:

Habe ich doch selbst in meinem Beitrag geschrieben, dass er etwas
gemein ist.

Und dazu stehe ich auch.

Ich kann es nun mal nicht ab, wenn Leute meinen man müsse ihnen den
Arsch abwischen.

Hey, wir haben in unserer Schulzeit auch massenweise getrickst und uns
das Leben einfach gemacht. Wir haben während der Busfahrt Hausaufgaben
voneinander abgeschrieben und später im Zug. Wir haben die ganzen
Touren mit Spickzetteln etc. auch alle durch, wie vermutlich absolut
jeder.

Der Unterschied war/ist einfach nur: Wenn wir von einem "Streber" die
Hausaufgaben abschreiben wollten, haben wir wenigsten noch gewusst dass
wir "Bitte, Bitte" machen müssen und nett sein müssen, wenn wir was
erreichen wollten.

Aber heute scheint es ja normal zu sein, nach dem Motto vorzugehen:
"Hier, meine Hausaufgaben, mach sie mir, kann nicht schreiben, schreib
sie mir in mein Heft, habe keine Zeit, komme in einer Stunde wieder".

Und diese Tour kann ich nicht abhaben.

Hat Malte die Beiträge von z.B. Ralf, Peter Danneberger und Wegstaben
Verbuchsler überhaupt gelesen? Alle drei haben konkret geholfen.

Klar, war schon eine fiese Nummer von mir, die Pisa-Keule zu schwingen.


Trotzdem nehm ich Malte die Nummer mit "Lehrer kein Plan" usw. nicht
ab. Bin immer noch überzeugt dass es hier um Hausaufgaben geht. Es ist
die typische Masche, die sieht man ja immer öfter in irgendwelchen
Foren.

Man merkt ja an den Reaktionen von Malte und Alexander schon an, dass
mit dieser Sache ein gewisser Druck verbunden ist. Entweder geht es um
Noten oder um einen Abgabetermin.

Wie auch immer, belügen lasse ich mich auch nicht gern. Und wenn ich
mich belogen fühle, reagiere ich entsprechend.

Wie Asterix auch angemerkt hat, das ist kein Mädchen-Internat und die
Welt besteht nicht aus einer einzigen Gänseblümchenwiese. Ich brauche
mich hier auch vor keinem rechtfertigen, warum ich als "Unbekannter"
schreibe, auch nicht vor Dir, lieber Alexander Buhse. Auch Du wirst
irgendwann erkennen, das Namen, Geschlechter, Aussehen, usw. alles nur
Schall und Rauch ist und keine Rolle spielt. Was nützt der tollste
Namen, wenn die silbrig glänzenden Oberfläche nur auf Presspappe
auflaminiert wurde um das Nichts dahinter zu verstecken?

Naja, und zu pepisoft muss man ja nichts sagen. Kommt hier vor ein paar
Tagen angeschiessen und schlüpft in die Rolle des Scharfmachers und eine
nicht unerhebliche Anzahl fällt auf seine Schauspielkunst herein.

Tja, leider lässt sich pebisoft nicht so recht auf tiefere
Auseinandersetzungen ein. Entweder fehlen ihm dazu die Eier oder er ist
zu sehr damit beschäftigt mit seinen dattrigen Fingern die Tasten zu
treffen um seine Memoiren oder sein angebliches Buch zu schreiben.

So, nun mach ich mir erst mal wieder eine Tüte Popcorn auf und warte
darauf, das pebisoft und Konsorten doch noch auf mein Posting
anspringen und ich mich wieder amüsieren kann.

Schließlich habe ich ein Recht auf Unterhaltung und daraus die
resultierende Pflicht, nach allen Seiten etwas zu sticheln und zu
piesacken damit das Theater beginnen möge.

Also los, pebisoft! Komm aus der Deckung, Du kleiner Feigling! Greif
mich an, fröne Deiner Attitüde! Ich warte!

Autor: pebisoft (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo, hier bin ich.
wie geht es dir nach der tüte popcorn.
also nach dem jogging und dem expresso heute morgen, kann ich wieder
meine pensionärkeule schwingen.
das wetter ist bescheiden draussen und teile dir nun diese zeilen mit.
wenn du arbeitslos bist und dir die hartz-geschichte nicht schmeckt,
ich kann es leider nicht ändern, hast du ärger mit frau oder freundin,
kann ich auch nicht ändern. nimm die welt so wie sie ist.
natürlich ist jeder heute schlecht dran der in der wirtschaft arbeiten
muss. hatte ich auch mal und jetzt geht es mir gut und ich schau auf
alle leute herab, ich steh jetzt über den dingen. kann ich mir jetzt
erlauben. ich verachte aber keine menschen und helfe allen menschen die
hilfe gebrauchen. ich bin auch nicht dem böse, der mich mal ausgetrickst
hat. ich sage dann "peter, da hast du selber schuld". trinke einen
expresso, vielleicht mal hinterher ein glas rotwein und lass die welt
gedanklich vorrüberziehen. schmunzelne ein bisschen und mache die
nächste unnütze beschäftigung als pensinär.
es ist schön, geniessen zu können. ich hoffe du kannst es auch bald.

mfg pebisoft

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gähn.

Dafür habe ich kein Eintritt bezahlt, pebisoft. Das Popcorn war gut,
aber Deine Vorstellung war eine Katastrophe und nun ist die Tüte leider
leer.

Irgendwie bist Du doch nur ein verkappter Möchtegern. Du kommst einfach
nicht aus Dir heraus. Du musst noch ziemlich viel lernen, wie man andere
Menschen aufstacheln kann. Das beherscht Du einfach nicht richtig. Du
versuchst es zwar, aber es kommt nix bei raus. Dir fehlt einfach der
gewisse Tick.

Ich schenke Dir auch ein wenig Mitleid. Du musst Dir auch keine
Vorwürfe machen, dass Du erst im Rentenalter genügend Zeit gefunden
hast Deinen Attitüden frönen zu können.

Schau mich an: Wie Du es richtig erraten hast, bin ich
Hartz-IV-Empfänger und genieße das Leben schon mit 25.
Der Staat zahlt mir alles, ich kann morgens aufstehen wann ich will und
über die arbeitende Bevölkerung und die trägen Renter lachen.

Klar, kann ich es verstehen dass Du auf mein Leben neidisch bist, das
Du nie hattest. Wie gesagt, ein wenig Mitleid schenke ich Dir. Aber
mache Dir beim besten Willen keine Vorwürfe.

Autor: pebisoft (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du musst nur aufpassen, das du nicht in diesen trott verfallen tust.
wer 4-7 jahre raus ist neigt dazu, im leben nie wieder in eine
regelmässigkeit reinzubekommen.
ich brauche die texte hier im forum nur kurz lesen und kann die
menschen  am forumtext erkennen. ich kann nichts dazu, das ich die gabe
habe.

"Der Staat zahlt mir alles, ich kann morgens aufstehen wann ich will
und über die arbeitende Bevölkerung und die trägen Renter lachen."

wenn du da nicht rauskommt, gehörst du bald zu den menschen die ich in
der woche 2x mal betreue, weil sie die wohnung verloren haben, freunde
verloren haben und von einer stelle zur anden ziehen.

ich bin froh, das ich früher diese "freie zeit" nicht hatte.
dann müsste ich evtl auch wie ein berber rumziehen und hätte heute
nichts, nicht einmal freunde.
nichts für ungut.

mfg pebisoft
ps: wenn du hilfe brauchst, mail mich an: pebisoft@arcor.de

Autor: Asterix-007 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@pebisoft :  AMEN!

- sag mal, hast du dir mit deinem gebündelten IR-Scheinwerfer zufällig
mal auf die Stirn geleuchtet?????

mfg

Asterix-007

Autor: Freak5 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Unbekannter: Ich glaube nicht, dass es viele Informatiklehrer gibt, die
sich mit soetwas beschäfftigen.
Du warst doch auch mal auf der Schule! Gab es dort Informatik???

Übriens gibt es eine ganze Reihe von Menschen, die von sich behaupten
kann, wenigstens bis in die 12. Klasse nie gemogelt zu haben und
trotzdem recht zufrieden mit ihrem Zeugnis sind.

P.S.: Findet ihr es wirklich Cool nicht zu arbeiten? Ich würde mir
gedanken machen, was ich wert bin ohne einen Beitrag zu leisten und ich
bin erst in der 12. Klasse.

Autor: pebisoft (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo Asterix-007.
so ganz ohne bist du aber auch nicht.
deine schreibweise ist sehr frustierend und leblos.
aber irgendwie muss man sich abreagieren, ich bin dir nicht böse.

ich arbeite alle 2 tage ehrenamtlich 4 stunden für menschen, die den
halt verloren haben, du glaubst garnicht, was man da für erfahrungen
sammelt , wie es nicht gemacht werden soll. mancher war schon kurz vor
dem selbstmord bevor zu uns kam, diese menschen brauchen nur ein zum
spechen und waren anschliessend wieder voller lebenskraft.

wenn du lust hast, versuch auch einmal ähnliche dinge, wenn es deine
zeit zulässt.

ist besser als hier immer vorzusitzen und die themen durchhecheln und
zu schauen was es in den nächsten 15 minuten neues gegeben hat.

mfg pebisoft

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Pebisoft, mein persönlicher Freund und Intim-Partner!

> ich arbeite alle 2 tage ehrenamtlich 4 stunden für menschen,
> die den halt verloren haben

Na, jetzt bist Du neben Forum-Forscher und Buchautor auch noch ein
selbstloser Samariter?


> mancher war schon kurz vor dem selbstmord bevor zu uns kam

Also, wenn Du in so einer Situation wärst und Du würdest an meine Türe
klopfen, ich würde Dir die Richtung zum Bahngleis zeigen.

Das hätte den Vorteil dass weniger Wald leiden müsste da Dein
angebliches Buch nie erscheinen würde.


> ist besser als hier immer vorzusitzen und die themen durchhecheln
> und zu schauen was es in den nächsten 15 minuten neues gegeben hat.

Haha, das sagt jemand der es nicht lassen kann in möglichst vielen,
virtuellen Räume seine Moralvorstellungen zu scheissen.

Pebisoft, kennst Du eigentlich diesen Witz (mit Bart)?

Arzt: Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht für sie.
Patient: Die schlechte will ich zu erst hören.
Arzt: Sie haben Alzheimer.
Patient. Mist. Und die gute Nachricht?
Arzt: Sie haben es gleich wieder vergessen!

Har, har, har!

Pebisoft, diesen Witz kanntest Du garantiert noch nicht, nicht wahr?
Denk mal darüber nach warum das so ist!


@Freak5:

> P.S.: Findet ihr es wirklich Cool nicht zu arbeiten?

Ja! Unbedingt! Das ist wunderschön, Geld vom Staat zu bekommen und
nichts dafür tun zu müssen! Die einen (die Dummen) sind die
buchschreibenden Rentner, die anderen (die Schlauen) sind die
unbekannten Hartz-IV-Empfänger!

Aber mal eine ganz andere Sache: Glaubst Du eigentlich an die
jungfräulichkeit Marias?

Ansonsten:

Popcorn ist nun leider aus. Hier sind nun schon zwei Tüten durch. Aber
mit guter Unterhaltung Seitens Pebisoft war wieder nix los. Er ist wohl
doch eine Niete.

Kein Wunder, ist er aus diesem ominösen Forum geflogen. Pebisoft taugt
dort vermutlich nicht mal als Pausenclown.

Ob er es hier besser macht?

Kaum anzunehmen. Bis jetzt hat er jedenfalls alles vermasselt.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Aber mal eine ganz andere Sache: Glaubst Du eigentlich an die
> jungfräulichkeit Marias?

Äääähhhh?? Ich war's nicht!!! (weiß aber, was du damit meinst...)

> Ob er es hier besser macht?

Er ist doch auf dem besten Wege...

http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-228814...
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-228814...
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-228814...

Diese Liste ließe sich fortsetzen, bringt aber nix. Es war halt mein
erster Kontakt zu Peter. Und der erste Eindruck ist meist der
Einprägsamste...

Das erinnert mich etwas an meine CB-Funk-Zeit. Da haben sich auch
einige (sonst ganz patente) Leutz gelegentlich ein paar Bier (oder
Fusel) gegönnt und dann im Zustand geistiger Umnachtung den Rest der
Welt belöffelt. Und dann wollten sie nichtmal verstehen, warum sie
niemand mehr respektiert. Schade eigentlich...

...

Autor: hansi vorderozeaner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
meine fresse, sowas arrogantes hab ich selten gelesen :ROLLEYES:

malte stellt ne normale frage und ihr benehmt euch wie ärsche, rofl xD

Autor: Sebastian Bortz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh man! Was ham wa gelacht. Dieser Thread wurde Teil des Referats g
und ich glaube nun, dass ich mit Informationstechnik echt eine falsche
Wahl getroffen habe. Ich will nicht zu eurem Volk gehören.

Denke ich werde nen anderen Weg einschagen, aus dieser Sicht hat der
Thread ja doch was bewirkt.

Gruß
Sebastian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.