mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik STK500 geht rest nicht


Autor: NAS4Killer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

ich habe früher schon mit dem STK 500 programmiert und es ging. Wollte
jetz wieder mal was machen in schen mikrokontroller. OK

Netzteil 13 V - 800mA
Power LED  =   Rot
Status LED =   Rot.Orange,Grün

AVR Studio V4.12

Verbinung zum Port krieg ich hin. Der will dann auch updaten. Da ist
aber schon ein fehler. Stört mich aber nicht weiter muss halt nicht
sein.

Aber sobald ich dan mein COntroller Lesen oder so will immer die
gleiche fehlermeldung:
"Could not synchronize with the hardware. Turn power off and on and
try again."

Controller =   AT90S4433-8PI im Sockel SCKT3200A2 ( Grün )
ISP6Pin Angeschlossen an SPROG2 ( Grün )
VTarget = Jumper
AREF    = Jumper
Reset   = Jumper
Xtal    = Jumper
OSCEL   = Jumper 1,2

BSel2 versucht so und so
PJUMP versucht so und so

Sonst habe ich nicht auf dem Board gesteckt.
Controller habe ich auch shcon getauscht ihne Erflog.

Was mach ich falshc bzw was muss ich machen ?


DAnke für eure Hilfe.
MFG
Killer

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit welcher Version von AVR-Studio hast du denn früher gearbeitet?

Entweder du nimmst jetzt die gleiche Version wie früher, oder du kommst
um ein Firmwareupdate nicht drumherum. Notfalls kannst du das Update von
Hand ausführen, so wie es in der Hilfe beschrieben ist.

...

Autor: NAS4Killer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Also ich weis leider nicht mehr welche Version ich früher benutzt habe,
ich glaub abe rauch nicht wirklich das, dass, das Problem ist.

Ist aber ca 2 Jahre her also könnte es so die 3er sein.

Firmware update habe ich jetzt nochmal versucht. Es aber nicht
hingekriegt meisten erkennt das Programm mein gerät garnicht obwohl ich
alles abgeschlossen habe und Programm drücke. Hat bisher nur 2 mal
erfolg wo er es erkannt hat, dann habe ich noch Start gedrückt, er hat
kurz nichts gemacht und dann ist es ausgeangen. Dachte shcon
wunderbar.
Aber dann beim nächstne test. Wieder das gleiche habe noch die alter
Version drauf :-(

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit der alten Firmware wird das nix, da wurde inzwischen das Protokoll
geändert. Du musst definitiv die Firmware verwenden, die zur jeweiligen
Version von AVR-Studio mitgeliefert wird.
Wie ein manuelles Firmwareupdate durchgeführt wird, ist in der Hilfe
zum AVR-Studio ausführlich beschrieben.

...

Autor: NAS4Killer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich habe da in der Hilfe gesucht. Abe rnicht zum manuellen upgrade
gefunden. Wo soll ich genau schauen ?

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir ist das unter:

Menüleiste
Help
AVR Tools User Guide
STK500 User's Guide
Overview
STK500 Firmware Update Procedure

Dazu der Hinweis in Known Issues, dass alle Kabel und Devices
(Controller, Erweiterungsboards) entfernt sein müssen.

Man kann sich aber auch im Unterordner HELP des AVR-Studio-Ordners die
*.CHM-Dateien ansehen. Mit einem Dateimanager (z.B. Explorer,
Arbeitsplatz, Speedcommander) kann man in Ordner herumstöbern und
allerhand entdecken...

Interessant könnte auch sein, dass es im Unterordner STK500 eine Datei
namens upgrade.exe gibt.

...

Autor: NAS4Killer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das finde ich zwar nicht wirklich manuel habe es trozdem mal ausprobiert
so wie es da steth. Leider gehts imer noch nicht beor ich zu punkt 5
komme sagt er shcon bei punkt 4 -no supported board found ! AVRprog
V1.4.

Habe mir den Alten Studio 3.56 besorgt und bin mir ziemlich sicher das
ich damals diesen verwendet habe. Geht abe rleider auch nicht. Kein
Upgrade und kein Programmieren. Bei dem erkennt er nicht mal das das
Board angeschlossen ist :-(

Hab ihr noch ideen ?

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
- Benutzt du den richtigen Anschluss?
- Benutzt du ein (separates!) geeignetes Netzteil?
- Läuft auf deinem PC eine Software, die die serielle Schnittstelle
  blockiert?
- Benutzt du das richtige serielle Kabel? (kein Nullmodemkabel)
- Ist das STK500 während des Update-Versuchs wirklich leer?

Mehr fällt mir im Moment nicht ein...

Ein weiterer Anlaufpunkt wäre die Suchfunktion dieses Forumd, denn das
Thema lief schon öfters mal:
http://www.mikrocontroller.net/forum/forum.php?que...

...

Autor: NAS4Killer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Myst da ich gerade umfangreich beschreiben hatte der server es aber
nicht annahm nochmal kurzform:

Bei Verbindung mit Board anzeige mein Board V1.0E läuft nur mit
AVRStudio 2.04. Ich soll updaten da ich es nicht schaffe will ich mit
der V2.04 es versuchen. ImInternet aber nichts gefunden. Wisst ihr wo
ich da sladen kann oder könnt ihr es mir zuschicken AVR Studio V2.04

Ddanke

Autor: NAS4Killer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
- Benutzt du den richtigen Anschluss?
ja sonst würde ich doch garkeine verbindung herstellen können

- Benutzt du ein (separates!) geeignetes Netzteil?
ja 13 V 800mA

- Läuft auf deinem PC eine Software, die die serielle Schnittstelle
  blockiert?
Nein. Ich frisch installiert und eingestellt das Kabel. Auserdem denke
ich das ich dann auch keine verbindung zum board kriegen würde.

- Benutzt du das richtige serielle Kabel? (kein Nullmodemkabel)
ja. Sonst würde ich auch hierbei keine cerbindung zum board kriegen.

- Ist das STK500 während des Update-Versuchs wirklich leer?
Ja habe sogar einmal versucht die Jumper wegzunehmen das hat aber auch
nichts gebracht.

Muss versuchen die Verson AVR Studi V2.04 zu besorgen und mal schauen
ob es damit geht

trozdem danke dir shconmal

Autor: NAS4Killer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hb da sone idee wie ichs hinkrigen könnte möchte von euc mal eine
bestätigung haben.

Und evt. Pinbelegung. :-D

Also auf dem Baord ist ja ein AT90S1200 drauf. direkt darüber ist eine
6 Polige Stiftleist.  Kann ich mit einem Externen Programmer das Update
vollziehen ? Kennt sich da jemand aus bzw. weist ob es geht ?

DAnke

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Damit kannst du nur den 1200er programmieren, der den Programmer für das
Update enthält. Da würde ich die Finger von lassen.

...

Autor: NAS4Killer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
WAs hab ich zu verlieren ? Das sing geht nicht und ne alte software hab
ich net. Also kann ich ncihts machen.

Oder gibt es irgend wo am besten nähe Düsseldorf ein Atmel Partner der
mir da weiterhelfen kann ?

Autor: NAS4Killer (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe es nun per zufall doch noch geschaft. Habe es am dritten rechner
einem kollegen zeigen wollen. Und auf seinem Rechner gings dann auf
einmal. Keine ahnung warum :-) habe also das Upgrade drauf :-D
Nun habe ich ein anderes Problem

biem lesen kommt die fehlermeldung

ISP Mode Error Was kann ich machen ?

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Z.B. deine Rechner in Ordnung bringen (Betriebssystem).

...

Autor: NAS4Killer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm ? Versteh ich nicht?

nur damit wir uns richtig verstehen diese Fehlermeldung kommt auch auf
dem Notebook.

Autor: frankieboy (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der Board Konfiguration kann man den Takt für den ISP angeben (s.
Bild), er sollte unter 1/4 des Taktes des Zielprozessors sein. Nach dem
Update steht da vielleicht ein viel zu hoher Wert drin.

Gruss

Frank

Autor: NAS4Killer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also es läuft jetzt irgendwie :-/

ich muss jedes mal das Programm neustarten dann kann ich programmieren
sonst kommt diese fehlermeldung.

Egal hauptsache ich kann schonmal was machen.

Danke an euch alle für eure hilfe

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.