mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PonyProg und AVR, will nicht!!!


Autor: Ronny Lorenz (raumzeit)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo und guten Tag allerseits,

ich habe da mal ne Frage an die Leute, die zufälligerweise das SiProg
Interface von der Ponyprog-webseite ihr eigen nennen:

Habt Ihr damit schonmal nen AVR programmiert? Ich habe mir das
Interface nachgebaut, bzw. nur das baseboard
(http://www.lancos.com/siprogsch.html), um damit eine
Interfaceschaltung welche mit einem AT 90S8515 ausgestattet ist zu
programmieren. Dazu habe ich auf der Zielschaltung einen
(ISP)Programmierstecker mit integriert. Doch irgendwie kann ich den AVR
nicht schreiben oder lesen, wobei das mit dem lesen daran liegen könnte,
dass der AVR noch zu neu und ohne jegliche vorherige programmierung
vorliegt. Ich bekomme bei Ponyprog nur den Schreibfehler -21. Die
Verkabelung habe ich nochmal nachgeprüft, extra das Kabel vom
Programmieradapter zur Zielschaltung verkürzt, um Störeinflüsse zu
verringern, doch nichts geht :-(
Dann war ich mal gestern bei mir in der Uni, um mit nem Oszilloskop
nachzuschauen, ob überhaupt ein Takt am AVR anliegt, mit dem Ergebnis,
dass am XTAL1 Pin vom AVR ein Takt von 50Hz!! anliegt, was mich dann
doch sehr verwundert hat. Ich dachte, es liegt möglicherweise an der 5V
Stromversorgung und habe gleich mal mein Netzteil ausgemessen, doch dort
ist kein Takt zu erkennen, schöne +5V Gelichspannung :-\
Habe auch schonmal nachgesehen, ob RESET beim Programmieren auf 0V
runtergezogen wird, das geht, doch habe ich mit meinem Multimeter am
MISO (oder war es MOSI?) Pin vom AVR in Ruhe, also ohne
Programmiervorgang eine Spannung von ca. -10V gemessen, die
offensichtlich vom RS232 Signal herrührt...Das kann doch nicht gut
sein, oder?
Ich denke, dass vielleicht der AVR mittlerweile kaputt ist, wegens dem
Takt, 4MHz hab ich nicht gesehen :-(
Hat noch jemand anderes das SiProg Interface und kann mal nachmessen,
was bei ihm so rauskommt?!
Übrigens habe ich nun auch noch einen ganz einfachen Adapter für den
Parallelport gebaut, mit 74HC244 nach dieser Anleitung
(http://www.lancos.com/e2p/avrisp-siprog.gif) doch auch damit will sich
der AVR nicht programmieren lassen...

Ich hoffe irgendjemand kann mir weiterhelfen

Mfg

Ronny

Autor: Christoph Kessler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ronny
ich programmiere den 8515 und 2313 schon seit Jahren mit PonyProg, das
klappt immmer, (ich hatte auch schon defekte Exemplare die nicht mehr
programmierbar sind)
Anschlußbelegung wie STK200 an der Parallelschnittstelle, das Interface
mit 74HC244 steckt im 25poligen DSub-Stecker handgefädelt auf
Lochrasterplatine

Autor: Martin W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kuckst Du http://s-huehn.de/elektronik/avr-prog/avr-prog.htm

Den solltest du doch wohl hinbekommen

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...oder der hier. Den habe ich und auch den nach S.Hühn.

http://www.electronics-lab.com/projects/mcu/008/Po...

Autor: Ronny Lorenz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, danke,

die Sache hat sich erledigt, ich hab drei verschiedene Programmer
gebaut, alle funktionieren nun einwandfrei, hatte einen Fehler am Quarz
des AVR's, sehr dumme Sache, 27nF statt 27pF gegen Masse ;-), die haben
mir den Takt weggefressen...
Trotzdem danke

mfg

Ronny

Autor: Ingo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dennoch solltest Du die Programmer überprüfen. -10V dürfen auf keinen
Fall an einem der SPI Pins eines AVR anliegen. Dass der danach noch
funktioniert ist Glück.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.