mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Zeitschleifen ohne Timer


Autor: Hilel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen.
Angenommen es steht kein Timer zur Verfügung und es soll eine bestimmte
Zeit abgewartet werden. Dies ist durch eine Schleife zu erreichen und
natürlich von der Taktfrequenz abhängig:
Diese Schleife habe ich mit dem Oszi getestet
In C:
Es wird die Zeit in Millisekunden als unsigned int übergeben.
void wartems(unsigned int ms)
{
  unsigned int j,i,time_ms;
  time_ms = ms;
  for (i=0; i<time_ms; i++)
    for(j=CLOCK/n; j; j--);
}
CLOCK = 4 MHz
Meine Frage:
Kann man n rechnerisch ermitteln, so dass die Schleife ziemlich genau
ist?

Der Wert, mit dem ich diese Schleife getestet habe, war n = 10 * 900
...for(j=CLOCK/10/900; j; j--);

In Assembler: (Eine andere Schleife, unabhängig von der oberen)

wait:
ldi temp,n // 1 Taktzyklus
waitXX: dec temp1 // 1 Taktzyklus
brne waitXX // 1(2) Taktzyklen
ret  // 4 Taktzyklen

Angenommen ich brauche eine Zeit von 50 us bei 4MHz Taktfrequenz.
Wie muss ich n berechnen?

f=4MHz ==> T = 0,25us
50us/0,25us = 200
Es müssen also 200 Taktzyklen abgewartet werden.
Zieht man 5 Taktzyklen (1 für ldi und 4 für Ret) sind es noch 195.
Teilt man diese Zeit durch die Summe der Taktzyklen von dec temp1 und
brne waitXX (also insgesamt 3 Taktzyklen), ergibt sich die Zahl 195/3 =
65

Wie kann man diese Berechnung analog in C durchführen?

Danke im voraus

Autor: The Daz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Prinzipiell ist das moeglich, aber nur wenn du vorher genau weisst, in
welchen Assembler-code der compiler dein Programm uebersetzt. Aber das
kann vermutlich noch nichteinmal der Author des compilers.

Autor: Hilel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann ist es eigentlich besser, solche Zeitschleifen immer in Assembler
zu schreiben.

Gruss Hilel

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.