mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Dämpfung messen


Autor: wayne (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mahlzeit

Ich möchte die Dämpfung von WLAN-Kabeln (die zwischen AP und Antenne)
messen.
Kann mir jemand sagen, wie das gemacht wird, was man für ein Gerät
dafür braucht ?

Kann man ein solches Gerät, mit angemessenem Aufwand, selbst bauen,
oder sollte man auf fertige Geräte zurückgreifen.
Was kostet so etwas (für 2,4 GHz Bereich) und was sind das für Geräte
(Name) ?

Danke

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das geht mit einem Netzwerkanalysator (das hat nichts mit
Computernetzwerken zu tun, wird aber trotzdem so genannt).
Solche Messgeräte gibt es beispielsweise von Rohde&Schwarz; ein
Selbstbau dürfte ohne mehrjähriges Studium der HF-Technik so ziemlich
ausgeschlossen sein.

Autor: Mark Struberg (struberg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du mehr zu dem Thema wissen willst, dann google mal nach
'Stehwellen' und 'Leitungsreflexion'

Ist aber, wie Rufus bereits gesagt hat, eher nichts was man so nebenbei
mal machen kann.

Zur Veranschaulichung: Bei 2.4GHz ist bereits ein nicht abgeschlossenes
Leitungsstück von 3.125cm eine lambda/4 Antenne...

Autor: Christoph Kessler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Die frequenzabhängige Dämpfung der Koaxkabel wird normalerweise in
einer Tabelle aufgelistet, in dB / 100m. 3 dB Dämpfung heißt schon, die
Hälfte der eingespeisten Leistung heizt das Kabel auf statt an der
Antenne anzukommen. Generell gilt, je dicker desto dämpfungsärmer. Am
einfachsten bekommt man das Satelliten-Kabel, das allerdings 75 Ohm
statt 50 Ohm hat, aber das hat nur einen kleinen Einfluß auf die
Dämpfung. Es ist immerhin bis etwa 2,2 GHz spezifiziert.
Sonst gibt es noch speziell für Funkamateure z.B. bei wimo.de dickere
50 Ohm-Kabel zu bezahlbaren Preisen. Ich benutze für meinen 10 Watt
ATV-Sender auf 2343MHz 3/4Zoll Flexwell-Kabel, da kosten schon die
Stecker ein Vermögen.Die 10 Meter zur Antenne haben dann etwa 1,8dB
Dämpfung.
Messung am einfachsten mit dem WLAN-Sender und Detektordiode im
Vergleich mit einem kalibriertem Dämpfungssteller oder Kabelstücken
bekannter Dämpfung
73
Christoph

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.