mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schutz für OCXO


Autor: Holger Menges (holger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,
momentan baue ich mir gerade eine ein Frequenznormal für 10 MHz.
Dazu verwende ich einen fertigen OCXO. Soweit funktioniert alles, aber
um den teuten OCXO zu schützen würde ich gerne den Ausgang irgendwie
schützen, um z.B. beim versehentlichen kurzschließen des Ausgangs ein
abrauchen zu verhindern.
Was ist hierfür besser geeignet: ein schneller Bufferverstärker, ein
einfaches Logikgatter oder ein Optokoppler (gibt es überhaupt so
schnelle)?

Viele Grüße,
Holger

Autor: Marillion (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn der OCXO ein TTL-Signal ausgibt, so kannst du mit einem 47HCT00
auskoppeln - must es aber nicht.

Gibt der OCXO einen Sinus mit ca. 0,8 - 1Vpp(meistens) aus , so must du
mit einem Komparator, z.B. LT1394, den Rechteck erzeugen .


Marillion

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.