mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wetterstation


Autor: stevensen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi an alle,

folgendes ist passiert. Ich habe mir eine kleine Wetterstation mit
einem Mega8 in Bascom-Basic gebastelt. Das Teil lieft auf in der
Wohnung, dann habe ich es zwei Tage draussen gehabt, natürlich
wasserdicht. Nach dem dritten Tag, klappt es jetzt nicht mehr richtig.
Ich habe eine Led die im Sekundentakt blinkt, die Daten werden
normalerweise mehrmals in der Minute erfasst (später im Normalbetrieb
dann alle paar min.). Erst ging gar nichs, die Led blinkte, aber keine
Daten kamen. Nun bin ich soweit das wieder Daten kommen aber
unregelmässig und in grossen Zeitabständen (2-3 min). Wenn ich mehrere
Print-Anweisungen mit ca. einer Sekunde wartezeit testweise mache,
dauert es ein vielfaches länger. Irgenwie hat der Mega8 nen Schuss,
oder?  Kann es irgenwie am takt liegen? HAt schonmal jemand ein
ähnliches Prob. gehabt?

Autor: beta-frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
-schwingt der Quarz zuverlässig (im Kalten)? Fusebits...
-Haarrisse in der Platine?
-Kondenswasser?
-Kalte Lötstellen?

Autor: Hubert.G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie ist es bei der aussenliegenden Elektronik mit Kälte, Feuchtigkeit
usw?

Autor: stevensen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,

also soweit ich das gesehen, habe war die Platine trocken; Haarrisse
sollten nicht das Problem sein ist ne Lochrasterplatine, habe so keine
Schäden gesehen.
Die Platine hatte ich ein paar Tage beiseite gelegt, dann habe ich sie
wieder an einen 12V Blaiakku angeklemmmt. Und nu hat sie für ca. 1
minute wieder gearbeitet, danach keine weitere Übertragung. Ich werde
wohl mal den Mega8 und die rs232 schnittstelle austauschen. Ist es ein
Problem das ein 7805 die Spannung von momentanen 10 V runterziehen
muss?

Autor: Maart (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit welchem Protokoll und mit welchen Funkmodulen (AM oder FM)
überträgst Du denn die Daten?

Autor: stevensen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also die Daten übertrage ich momentan ohne Funk, sondern über  nen
max232 und einem 3-adrigen Kabel. Das hat die ersten 2-3 Tage
einwandfrei funktioniert.

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde auf ´ne defekte Lötverbindung tippen. Ansonsten miß mal die
Spannung hinter dem 7805. Alle Abblockkondensatoren dran? Foto von der
Platine mal zum mitgucken?!

Autor: Hubert.G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn dein Bleiakku nur mehr 10V hat kann das schon ein Problem sein. Sie
Spannung kann bei der kleinsten Belastung noch weiter zusammenfallen.

Hubert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.