mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PWM Strombegrenzen


Autor: Alber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich steuere über einen Tiny26 per PWM einen Mosfet(LL-TYP)an, das
funktioniert soweit auch recht gut aber wenn ich von Null auf die
untere Dimmstufe (25%) schalte leuchtet die Kurzschluß LED an meinen
Netzteil kurz auf, beim weiterschalten auf die jeweils nächst höhere
Dimmstufe nicht.

Ich befürchte nun das wenn ich einen Akku benutze, der ja viel höhere
Strome liefern kann, mir womöglich der Mosfet platzt. Das hatte ich
schon mal.

Kann mir jemand einen Tip geben woran das liegen kann, bzw was ich da
gegen tun kann ?

Gruß
Alber

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was hast du denn als Last dranhängen ? Wie wäre es mit einem
Schaltbildauszug ... Wie ist die STrombegrenzung des Netzteils
eingestellt ?

Gruß Thomas

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... offensichtlich eine Glühlampe (Dimmung).
Um hohe Einschaltströme zu vermeiden, muß man die PWM-Stufen über
'Rampen' anfahren, das heißt, von 0 -> 25 in z.B. 1% Schritten im
Abstand von einigen Millisekunden. Hierfür kann man den PWM-Timer
einspannen: bei jedem Überlauf 1% mehr, oder bei jedem 5. Überlauf,
oder wie auch immer.

Autor: Alber (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich habe mal die Schaltung drangehängt.Belastet soll die Schaltung mal
mit 100 Watt werden, zur Zeit sind es aber nur 20 Watt da mein Netzteil
nicht mehr hergibt.

Das Netzteil kann 3 Ampere Liefer und die Begrenzung ist voll
aufgedreht.

Ich hatte mal einen Kurzen versuch gestartet die Lampe (allerding per
For next schleife) Hochzudimmen, hatte nix gebracht, werde in der
Richtung aber mal weiterprobieren.

Gruß
Alber

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Ich hatte mal einen Kurzen versuch gestartet die Lampe (allerding per
For next schleife) Hochzudimmen, hatte nix gebracht, werde in der
Richtung aber mal weiterprobieren."

Dann regelst Du wahrscheinlich immer noch zu schnell. Der
Kaltwiderstand von Glühlampem ist etwa 7-10 mal kleiner als der beim
Betrieb.

Autor: Alber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja stimmt ich habe ebend nochmal herrumprobiert und die "verzögerung"
verlängert dann hatte es funktioniert .

Gruß
Alber

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.