mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik i2c und TWBR bei mega163


Autor: flo nie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo.

habe folgendes Problem:
ich arbeite mit dem mega163 und nutze den internen Takt. der liegt bei 1 
Mhz, wenn man an den Fusebits nichts aendert. nu schicke ich daten auf 
den i2c-bus und alles haut hin bei ca. 2.5 kbps, soll heissen in TWBR 
steht ne 192(dez). nutze ich nun ein 7.37 MHz quarz kommt bei der 
Gleichung uns dem Datasheet (s.82) igendwas jenseits 1000 raus. beim 
mega8 hat man im statusregister TWSR 2 bits , welche einen teiler 
bewirken. siehe formel s. 165. klappt alles wunderbar, nur beim 163 
gibt's die nicht. Nun zur frage: was mache ich beim 163`er falsch, oder 
muss ich dann doch warteschleifen einfuegen?

Man dankt schonmal
flo

Autor: mikki merten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du den MEGA163 einsetzt und unbedingt extrem niedrige Bitraten als 
Master benötigst, bleibt dir ein Umstieg auf den MEGA16 (Nachfolger des 
MEGA163) nicht erspart. Den zusätzlichen Vorteiler gibts es erst bei den 
neueren MEGA's.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um so lahme Bitraten bei 7MHz hinzukriegen, schiebe die Bits doch 
einfach in Software raus mit einem Timerinerrupt alle 1500 Zyklen.

Gibts da eine Grund, so weit vom Standard (100kBit) abzuweichen ?


Peter

Autor: flo nie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi.
kommt mir auch sehr seltsam vor.
ich spreche ein sab3035 an (tv-tuner). beim internen takt alles ok, aber 
extern bekomme ich grade mal mit ner warteschleife nach der adresse ein 
ACK. muss das programm nochmal durchschauen. melde mich dann nochmal.

thanx
flo

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.