mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Trafo Parrallel schalten


Autor: Läubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab hier nen Print Trafo mit 2x3V, 4,5VA
Da ich aber 6V~ brauche dachte ich daran die Wicklungenparralle zu
schalten, nur hab ich jezt sc´hon gelsen das es wichtig ist WIE man die
verschaltet, aber wie krieg ich das am einfachsten raus?
Wollte eigentlich ungern dadran rumtesten, weil ja an der Andere Seite
schon Netzspannung drauf ist und damit ist bekanntlich nicht zu
spassen.
Kann mir jemand ne Tip geben wie ich das ganze auf relativ
ungefährliche Weise ausmessen kann?
Und ob sosnt noch was zu beachten ist?

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na, wohl eher in Reihe schalten, also "hintereinander"?
etweder kommt nichts raus, oder 6 Volt. Kannst Du mit Deinem Multimeter
im Wechselspannungsmodus messen.


Wicklungenparralle ggg

wassndass? Dialekt?
parallel -> zwei Geraden sind die beiden "L". Diese liegen parallel,
also nebeneinander. Daher PARA LL EL. So merke ich mir das.
Kann aber auch sein, das deine Tastatur defekt ist. Hatte ich auch
schonmal ;-))
Hier scheint beides reinzuspielen... in diesem Sinne.

Schönes WE noch
Gruß
AxelR.

Autor: Rahul Der trollige (rahul)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du ein Oszi besitzt, dann könntest du die Snannungsverläufe dir
angucken.
Eine Reihenschaltung (wie du sie ja suchst), kann man IMHO auch leicht
austesten, indem man die sekundären Wicklungen hintereinanderschaltet.
Wenn man die Soll-Spannung messen kann, dann sind die Wicklungen
richtig verschaltet, sonst halt nicht.
Bei irgendeinem Trafo-Hersteller (könnte Block oder so gewesen sein)
habe ich auch mal eine Bild mit den Anschlußmöglichkeiten gefunden.

Autor: Läubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leider hab ich zu dem Trafo keine Infos auser das das SE 42.0602
draufsteht und die Spannungen ;)
Also kann ich die Wicklungen einfach mal "auf zufall"
hintereinaderschalten ohne das da irreperable Schäden zu erwarten sind?

Autor: cazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja. Falls keine Spannung rauskommt, eine Wicklung umdrehen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.