mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Messverstärker oder nicht ?


Autor: RedCat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jungs,
Möchte eine Spannung von +-20mV bei einer Auflösung vom +-200000 digits
messen. Ist dies mit einem µC möglich (theoretisch ja ...2^24) oder ist
man auf einen Messverstärker angewiesen? Falls ja, welcher Verstärker
würde seinen Zweck erfüllen (möglichst klein, da embedded)? Cheers
RedCat

Autor: Sebel De Tutti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
20mV/200000 = 100nV
Zimelich unmöglich: Ein Widerstand alleine rauscht vermutlich schon
mehr bei Raumtemparatur. etc....

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sieh Dir mal das Datenblatt bzw. Applikationsschriften des ADUC824 an,
das ist ein µC mit 24-Bit A/D-Wandler von Analog Devices.

Autor: cazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gibt auch einen von TI, wie der heisst, weiss ich im Moment auch, 8051er
glaube, der hat auch einen 24bit-Wandler on Chip. Ob man die wirklich
nutzen kann, bezweifle ich aber mal...
Aber du brauchst ja "nur" 20bit, könnte schon gehen.
Grössere Auswahl hast du natürlich, wenn du irgendeinen MC nimmst und
bei den üblichen Verdächtigen nach einem passenden Wandler suchst. Im
Idealfall findest du einen, an den du dein Eingangssignal direkt
anschliessen kannst.

Autor: Christoph Kessler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Rauschen ist vor allem eine Frage der Bandbreite, die ist bisher noch
nicht angesprochen wurde. Weißes Rauschen hat bei Zimmertemperatur eine
Leistung von -174dBm/Hz also bei einem Hertz Meßbandbreite liegt die
Rauschleistung  174 dB unter einem Milliwatt. An 50 Ohm ist ein
Milliwatt nach U^2=P*R  also U= sqrt(10e-3W / 50Ohm)
Damit hat man die mittlere Rauschspannung bei einem Hertz. Bei 1 kHz
ist die Leistung schon 30 dB also 100 fach höher, bei 1 MHz 60dB also
eine Million fach.
Ein Messverstärker kann an dieser Tatsache nichts ändern, solange der
AD-Wandler nicht wesentlich stärker rauscht als der Messverstärker.
Mit 24 Bit wird das auch nicht viel besser als mit 16, man sagt zwar
6dB pro Bit Dynamikumfang aber über 100 dB hinaus wird das Gesetz
schnell ungültig, die 24 Bit sind normalerweise nur was für den
Hochglanzprospekt.
73
Christoph

Autor: andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schau dir mal den ADS1232 an. Der hat bei 10SPS 17nV Rauschen.
Du brauchst dann noch einen µC deiner Wahl.

http://focus.ti.com/docs/prod/folders/print/ads1232.html

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.