mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Probleme mit Aktivboxen an Laptop


Autor: Tobi Tubbu (tubbu-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

habe mir gerade ein paar Aktive Studiomonitore (ESI near05
experience)und an meinen Laptop angeschlossen.

Aus den Boxen kommt sofort ein deutlich hörbares Störgräusch, auf wen
deren eingebaute Lautstärkeregler auf minimum stehen. Es handelt sich
nciht um ein Brummen, sondern klingt eher wie von digitaler Elektronik
fabriziert.

Bei anderen Kombinationen, Minidisk-Boxen , Laptop-Audio Endstufe,
tritt das Problem nicht auf.
Das Geräusch hört auch auf, wenn ich das Netzteil aus meinem Laptop
ziehe, also auf Akkubetrieb umschalte.

Nach einigem rumprobieren habe ich nun herausgefunden, dass die Boxen
ohr Masse auf den Schutzleiter legen und mein Laptop auf. Ich nehme an,
dass daher der fehler kommt, da die Endstufe, mit der der Fehler nicht
aufgetreten ist nur einen Eurostecker hat.

Bevor ich nun einen Übertrager, oder einen Netztrenntravo kaufen muss
, suche ich natürlich nach anderen Lösungen.

Was für einen Sinn macht es denn, dass die Masse des Laptops auf den
Schutzleiter gelegt wird? Ist diese Verbindung wirklich nötig?

Oder hat vllt jemand eine andere Idee, wie ich das Problem lösen
könnte?

Vielen Dank

Tubbu

Autor: Klaus Bröntgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zwei theorien:
1) das schaltnetzteil deines laptops verursacht ein störgewitter. schon
oft erlebt, wenn bands mit einem laptop als "intrument" antreten.
diese störungen schlagen dann auf das nf-signal durch. einzige(!)
abhilfe: akkubetrieb!
2) durch den aufgelegten schutzkontakt am laptop holst du dir eine
masseschleife. dann dürfte es aber nur brummen, nicht pfeifen, knistern
oder rauschen. halte ich aber für unwahrscheinlich. abhilfe/test:
schutzkontakt am laptopnetzteil-stecker abkleben. kann aber sein, daß
dann die ganze schirmung der elektronik (falls vorhanden) nicht mehr
ihren dienst tut.

Autor: ,,,, (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
/*
Aus den Boxen kommt sofort ein deutlich hörbares Störgräusch, auf wen
deren eingebaute Lautstärkeregler auf minimum stehen. Es handelt sich
nciht um ein Brummen, sondern klingt eher wie von digitaler Elektronik
fabriziert.
*/

Das habe ich bei mir zu Hause auch, allerdings bei meinem Desktop-PC.
Würde auch sagen, dass es entweder vom Netzteil oder aber vom
schlechten Platinenlayout kommt.

Autor: Tobi Tubbu (tubbu-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>abhilfe/test:
>schutzkontakt am laptopnetzteil-stecker abkleben. kann aber sein, daß
>dann die ganze schirmung der elektronik (falls vorhanden) nicht mehr
>ihren dienst tut.

Abkleben ist ne gute idee, muss ich nichts umbauen.
Hab das gerade mal ausprobiert und das Geräusch ist weg.

ist das eine Lösung, die ich dauerhaft betreiben darf?
Das Schaltnetzteil des Laptops ist aus Plastik, denke hiervon geht
keine Gefahr aus...

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
haben denn die Aktivboxen auch einen Schutzkontakt?!?
Selten...
Dreh mal den Netzstecker um. Klingt komisch, klappt aber zumeist.

AxelR.

Autor: Klaus Bröntgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Dreh mal den Netzstecker um. Klingt komisch, klappt aber zumeist.
kann auch was dran sein....

>ist das eine Lösung, die ich dauerhaft betreiben darf?

natürlich nicht! du bist hier im DIN- und VDE-Land, hier kommt das
entfernen/außerkraftsetzen einer schutzmaßnahme dem höchsten
anzunehmenden verbrechen gleich. kopf ab! ...allerdings ist das gehäuse
ja eh aus plaste..... darfst es halt niemanden verraten!

>Das Schaltnetzteil des Laptops ist aus Plastik, denke hiervon geht
>keine Gefahr aus...

das tut es wohl nicht, aber es kann ja sein, daß deiner laptop-platine
ein blechkleidchen spendiert wurde, um sie vor ufo-signalen aus dem all
zu schützen bzw. die ufos ausm all vor den von deinem laptop versendeten
strahlen zu schützen. dem wäre dann nicht mehr so.

Autor: Tobi Tubbu (tubbu-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>das tut es wohl nicht, aber es kann ja sein, daß deiner laptop-platine
>ein blechkleidchen spendiert wurde, um sie vor ufo-signalen aus dem
all
>zu schützen bzw. die ufos ausm all vor den von deinem laptop
>versendeten strahlen zu schützen. dem wäre dann nicht mehr so.

Ja, aber das ist ja dann auch nicht so, wenn ich auf Akkubetrieb
umschalte, oder?

>Dreh mal den Netzstecker um. Klingt komisch, klappt aber zumeist.
kann auch was dran sein....

Hab ich ganz am Anfang auch mal probiert gehabt...nix

>Was für einen Sinn macht es denn, dass die Masse des Laptops auf den
>Schutzleiter gelegt wird? Ist diese Verbindung wirklich nötig?

Ich hatte nämlich auch mit dem Gedanken gespielt den Schuko
Wegzualssen, aber das mal ganz vorsichtig formuliert, da man in sonem
Forum ja schnell Ärger mit einem Elektriker kriegen kann ;-)

Autor: Klaus Bröntgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ja, aber das ist ja dann auch nicht so, wenn ich auf Akkubetrieb
>umschalte, oder?

da ist natürlich was dran.

>>Was für einen Sinn macht es denn, dass die Masse des Laptops auf den
>Schutzleiter gelegt wird? Ist diese Verbindung wirklich nötig?

offensichtlich nicht. vielleicht hatten die nur schukostecker in der
fertigung..... ;-)

>...man in sonem Forum ja schnell Ärger mit einem Elektriker kriegen
>kann

den kannste überall kriegen!

Autor: Tobi Tubbu (tubbu-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also vielen Dank!

Jetzt kannich hier meinen Sound geniessen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.