Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Akkuladegerät Ni-Mh


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von M. S. (ms111)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
kennt jemand einen guten schaltplan für ein ladegerät von ni-mh akkus 
(AA)?.
Ich habe bisher nur schaltpläne gefunden die mit linearreglern arbeiten, 
mit schaltreglern würd das auch funktionieren oder? Oder kriege ich da 
eventuell probleme mit restwelligkeit usw? Muss ich generell noch 
irgendwelche schutzschaltungen einsetzen um den akku zu schützen? zB 
überladungsschutz etc? Ist es möglich das mit einer konstantstromquelle 
zu machen?
Die eingangsspannung wären 12V, die Akkus welche 
hintereinandergeschaltet sind (6 stück) haben zusammen eine 
maximalspannung von 6V
Wie sollte man da am besten rangehen?

von Dirk K. (dekoepi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für Einzelakkus verheirate ich demnächst den BQ2002C mit AX2002 als 
Konstantromquelle. Gespiesen aus USB.

Für mehrere Zellen in Reihe kannst du einfach von den x-beliebigen 
zahlreichen Bausteinen die Schaltung im Datenblatt umsetzen.

6 NiMH in Reihe haben maximal so 9V. Also ist dafür ein LDO gar nicht so 
schlecht. Bei 12V Eingang kannst du aber auch einfach einen "current 
based" Buck zum Lade-IC nehmen (dritter Link). Die Standard-ICs haben 
oftmals sogar alles nötige bereits an Bord, sodass man nur noch die 
Drossel braucht (erster Link).

http://ww1.microchip.com/downloads/en/DeviceDoc/51648a.pdf
http://www.maximintegrated.com/en/products/power/battery-management/DS2715.html
http://www.onsemi.com/pub_link/Collateral/DN06044-D.PDF

von M. S. (ms111)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oh sorry das sind nur 5 stück, ich hatte mich verschrieben. Das wären 
dann 6Volt, da ja jeder Akku 1,2V hat. Kann man auch den MC34063 
benutzen? da habe ich nämlich einen schaltplan der eig für POWER-LEDs 
ist, aber den könnte man ja modifizieren und mit einem MOSFET versehen.

Der erste Link wäre der hier oder?
http://www.reichelt.de/MCP-1640BT-I-CHY/3/index.html?&ACTION=3&LA=446&ARTICLE=109734&artnr=MCP+1640BT-I%2FCHY&SEARCH=MCP1630

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.