Forum: HF, Funk und Felder HSTL Buffer -> 2 Ausgänge


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Andreas R. (andi_ruetten)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
für ein Projekt, muß ich ein HSTL Signal  auf 2 Eingänge verteilen.

Konkret geht es darum, den Ausgang eines AD9912 auf 2 Mischer zu 
verteilen.
Die Mischer haben einen differentiellen Eingang, er kann aber auch 
singleended angeschlossen werden(bevorzugt). Diese Eingänge haben 50 
Ohm.
Also jeweils der positive und der negative.
Bei singleended wird halt der negative via C an GND gesetzt.

Im Kern benötige ich also einen HSTL  an  2 * 50 Ohm singleended 
Verteiler.
Die Eingangsleistung des Mischer muß 0dbm betragen, die Frequenz liegt 
bei
~ 500Mhz.

Gibt es dafür fertige Chiplösungen`?

Was ich bis jetzt gefunden habe ist ein  ICS85211.
Das ist leider nicht ganz genau das was ich suche....

Hat jemand einen weiteren Vorschlag?

Andreas

von Anon (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1.
wenn du es differentiell machen kannst, dann mach es differentiell!

2.
Es gibt HSTL zu (*)ECL Treiber. z.B. von ON-Semi
z.B. den NB3L8533

LV_PECL oder ECL sind gut geeignet um Mischer zu treiben und sind auch 
50ohm.

von Anon (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch ein Tipp:

bei Taktsignalen kann man glücklicherweise per Kondensator koppeln damit 
kann man viele differentielle Logikstandards aufeinander anpassen.
d.H. du musst nicht unbedingt nach einem HSTL Treiber suchen.
Ein LVPECL oder LVDS wirds vermutlich auch tun.
Dazu gibts viele gute Appnotes von ON-Semi und anderen mit den 
Schaltungen wie man das einfach bewerkstelligen kann.

von Anon (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.