mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Taktrate


Autor: Charly Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

ich möchte die Wartezeit in ms für die nachfolgende Warteschleife
bestimmen. Wo kann man die Taktrate der einzelnen Befehle ermitteln.
Der Atmega 169 auf dem das Programm läuft taktet mit 32kHz.

warte:  inc  r20  ;Wait
    brne  warte
    inc  r21  ;Wait
    brne  warte

Vielen Dank im Vorraus
Charly

Autor: Manos (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am besten zusammenrechnen anhand der Tabelle aus dem Datenblatt ab Seite
343...

Um genau sagen zu können wie lange Deine Warteschleife arbeitet müßte
man ebenfalls die Startwerte von R20 und R21 wissen...

Autor: Bri (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm einfach das AVR Studio und simuliere die Warteschleife. Im AVR
Studio kannst du die Taktfrequenz einstellen und hast auch eine
Stoppuhr, die du vor der Schleife auf 0 stellen kannst.

Autor: Irgwer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
angenommen r20 und r21 sind mit 0 initialisiert:

warte: inc r20    (1 Cycle * 256) * 255
       brne       (2 Cycle * 255 + 1 Cycle) * 255
       inc r21    1 Cycle * 256
       brne       (2 Cycle * 255 + 1 Cycle)
--------------
      196352 Cycles

das Umrechnen in ms überlass ich dir.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.