mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Versorgungsspannung für LCD?


Autor: Jan Weber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe ein Nokia 3310 Display das laut Datenblatt mit max 3.3V
betrieben werden soll. Aus dem Netzteil eines Computers kommen 3,35V.
Meint ihr kann ich es wagen das Display auch damit zu betreiben?
Hat jemand erfahrung damit?
MfG
Jan

Autor: Hubert.G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe hier eine Schaltung da ist als Versogungsspannung 3V3
angegeben, da liegt deine Spannung sicher in der Toleranz.
Hubert

Autor: Jan Weber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
danke für die Antwort!
Ich werds versuchen.
Hoffentlich geht das LCD nicht kaputt.
MfG
Jan

Autor: Marco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das LCD ist für eine Spannung von 2,7-3,3V ausgelegt.
Ich selbst will es nachher auch mal anschliessen und werde mit den
Spannungsteilern errechnete 3,333V haben und es riskieren.
Damit habe ich aber nicht gesagt, das die Spannung für's LCD noch
verträglich ist!
Außerdem, wer sagt denn, das es bei dir 3,35V sind? Ein Multimeter? Wie
genau ist das???

Autor: Jan Weber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also mein Multimeter ist schon was genauer(bis auf die vierte
Nachkommastelle).
Ich denke wenn es 3,35V Anzeigt ist das auch so.
Im Datenblatt steht ja bis max 3,3V. Die werden da bestimmt 0,05V
Toleranz mit drin haben.
Was könnte ich Sonntags noch tun?
Ich habe keine passenden Rs oder Potis(nur noch 1MegaOhm) um nen
Spannungsteiler zu baun und nen 3V Spannungsregler hab ich auch nicht.
Außerdem werden die 3,333V auch nicht so ganz genau stimmen. Welche
Toleranz haben deine Rs?
MfG
Jan

Autor: Jan Weber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
habe gerade mal ne Idee gehabt!
Kann man ein %V-Festspannungsregler eventuell umgehn damit er nur 3V
rausgibt. Ich kenne mich auf dem Gebiet zwar nicht aus aber kann man da
nicht nen Widerstand zwiscken Vout und Masse hängen(oder so :) )?
MfG
Jan

Autor: Hubert.G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einen Schottky-Diode in die Spannungsversorgung, dann hast du etwa 2,9V

Autor: Jan Weber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist Sonntag und ich habe leider keine Schottky-Diode.
Ich habe aber noch eine Idee:
Ich habe das Display aus dem Nokia 3310 ausgebaut.
Die Akkus die da drin sind haben ja auch 3,6V. Also müsste Theoretisch
da nen passender Spannungsregler drin sein?!?
Ich mach mich mal auf die Suche.
MfG
Jan

Autor: Marco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, meine 3,33V sind nicht genau. Ich habe ja auch geschrieben,
RECHNERISCH! Und das ist das Risoko eingehen werde.
Nachher werde ich berichten, was passiert ist.

Und 4 Stellen nach dem Komma sagen ja noch nichts aus. Ungenau kann es
trotzdem sein.

Autor: Marco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, die Toleranz. 0,5%
Es sind Messwiderstände von denen ich einen Haufen rumliegen habe.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.