mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik einfach Schaltung / Gibts irgendwo eine Anleitung?


Autor: RaVen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, ich habe zwar von Elektronik einigermassen Ahnung, aber eben nicht 
von ICs o.ä., ich möchte ein eigentlich sehr einfache Sache bauen.

Ein Chip so eine Spannung irgendwoe zwischen 1,7 und 3,5V auslesen und 
diese dann anhand von 6 oder 7 LED anzeigen. Je höher die Spannung desto 
mehr LED sollen ausgehen. Der Verlauf zwischen 1,7 und 3,5V soll linear 
sein.

Kann mir vieleich jemand ein paar Tips gehen? Leider nicht nur wegen der 
Schaltung sonder auch für Mikrokontroller ansich?
Wie programmiert man sie? Wie brennt man sie?
Eine Anleitung o.ä. im Web wäre schon sehr hilfreich.


Ich denke mal ich brauche keine hoch komplizierten Sachen für so eine 
Schaltung, oder?

Danke, Christoph

Autor: RaVen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für Tips, wo ich günstig einen von mir benötigten Brenner und Zubehör 
bekommen wäre ich auch dankbar.

Gruss Christoph

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schau dir doch mal den LM3914 an.

Autor: thkaiser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für so etwas brauchst Du keinen Controller, das gibts schon fertig: LM 
3914
Zieh Dir man das Datenblatt runter, es gibt massig Schaltungsbeispiele. 
Das IC kann 10 LEDs ansteuern und kaskadiert werden, ich habe es schon 
mit 40 LEDs laufen gehabt.

Wenns denn unbedingt ein Controller sein soll: Hier auf dieser Seite 
gibts ein Tutorial, das alle Deine Fragen beantwortet. ("AVR-Tutorial" 
anklicken).

Autor: RaVen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super, scheint genau das zu sein was ich gesucht habe, danke.

Naja, mit dem Mikrocontroller programmieren werd ichs wohl doch 
irgendwann mal probieren, kommt man ja nicht mehr drum rum.

Autor: thomas b (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

1,7V - 3,5V?
Ist das zufällig ein Feuchtemodul?
Ich hab letztens ein Luftfeuchtemesser mit so was gebastelt.

Mein Vorschlag:
Da Du scheinbar eh mit AVR's spielen willst,
besorg Dir die Bascom Demo. Da ist ein Hardwaresimulator
drin, der simuliert auch LED's, Tasten, LCD und ANALOG-Eingabe von 
Signalen. Ein Basicprogramm dürfte nur wenige Zeilen lang werden und Du 
kannst sofort loslegen, wenns funktioniert kannst Du es dann aufbauen.
Ich weiß, der AVR fühlt sich dabei vielleicht etwas unterfordert, aber 
es eignet sich gut zum lernen.

cu tb

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.