mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Schaltregler LM2576 per uC einstellen


Autor: Techniker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Der Schaltregler LM2576-Adj kann mittels Poti in der Feedback-Leitung
eingestellt werden.

Ich möchte nun diesem Schaltregler (da ich davon noch ein paar Sätze da
habe) mittels uC den Sollwert vorgeben. Wie kann ich das realisieren?

Digitales Poti scheidet aus, wegen mehr als 1mA Querstrom, den max. 30V
sowie der zu geringen Auflösung (gewünscht wären min. 10Bit).

Wie könnte ich das am einfachsten realisieren? Hmm.... :-/

Bin für jeden Tipp dankbar!

Autor: Jens D. (jens) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
koennte viel aufwand sein...

Idee:
10 bit Schieberegister + Analogschalter
Du schickst die Daten zb. per SPI ans Schieberegister..
Am Ausgang setzt du einen Analogschalter (40 irgendwas) gibt es auch
evtl fuer 30V
Dann passende Widerstände an den Analogschalter zu Vout und die andere
Seite nach Masse

Gruss

Autor: Martin G. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Der LM2576 regelt ja auf eine bestimmte Spannung am FB-Pin,
normalerweise angeschlossen am Spannungsteiler am Ausgang. Ein dort
eingespeister Strom hebt oder senkt die Ausgangsspannung.

Den Strom kann man per Spannung und Widerstand einspeisen (die Spannung
am Pin ist ja konstant gegeben, der Strom ergibt sich dann aus
Widerstand und spannungsdifferenz zur Quelle)

Als Quelle kann man einen D/A oder PWM und Filter + Puffer nehemn.

servus,
Martin

Autor: Techniker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jens!

Hab in der Richtung auch schon gesucht...
Was ich aber fürchte ist, dass der Schaltregler kurze Spikes erzeugen
könnte, der den CMOS-Schalter röstet.

@Martin:
Das haut nicht hin, glaub ich. Du würdest dann ja die Regelschleife
unterbrechen und der Schaltregler wüsste nicht mehr, was gerade am
Ausgang herscht! Somit wüsste er auch nicht, ober er mehr "Gas" geben
 oder "auf die Bremse treten" muss...  ;) (Der Regler versucht ja
immer die 1,23V am Feedbackpin zu halten!)

Hmmm...
Du hast mich aber gerade auf eine Idee gebracht: Man könnte doch die
Feedbackleitung mittels schnellem OP als Subtrahierer und DA-Wandler
manipulieren?!?

Autor: Martin G. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Der Spannungsteiler bleibt natürlich erhalten, du speist nur zusätzlich
einen Strom ein. Die Regelschleife wird nicht unterbrochen, es ändert
sich nicht mal das Verhalten.

Der Strom im unteren Widerstand des Teilers ändert sich nicht, der
zusätzliche Strom (ob positiv oder negativ ist egal, da man durch den
unteren ja einen offset hat) fließt rechnerisch also nur durch den
oberen Widerstand des Teilers, und führt dadurch zu einem zusätzlichen
Spannungsabfall.

servus,
Martin

Autor: Ingo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ausgangsspannung mit dem ADC messen (10bit) und Korrekturwert über DAC
dem LM vorgeben. (DAC mit R2R-Netzwerk am AVR-Port findet sich bei den
Artikeln).

Autor: Jens D. (jens) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
evtl koenntest du den unteren widerstand beeinflussen..
thema elektronische last..
brauchst nur eine schaltungg, die den widerstand haellt.. sowas hab ich
ma bei elv gesehen.. thema einfach elektronische last

gruss

Autor: Ingo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
weitere Alternative:

Den oberen Widerstand über DAC (s. mein posting weiter oben) und einen
J-FET stellen.

In dem Fall geht nur der Obere Widerstand, da die Gate-Spannung
negativer als die Source werden muss. Brauchbar z.B. BF245.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.