mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LCD an Mc ??? Programm in C


Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
also erstmal das Problem
Habe ein selbstgebautes Netzteil gesteuert und geregelt von einem
80c537 auf einem tfh board. Dieses besitzt zwei serielle Schnittstellen
eine nutze ich zum Datentransfer und an die andere soll das Display. Das
Display ist mit serieller Schnittstelle und nennt sich lcd-ser202-2 hab
ich bei reichelt.de gekauft. Dieses soll
mir aktuelle werte ausgeben. Ich nutze franklin oder keil zum
programmieren in c. Wer kann mir sagen wie ich das ans rennen kriege??
Mein Wissen ist nahezu Null.
Würde mir reichen wenn es einfach nur hallo schreiben würde.
den Rest denk ich schaffe ich dann aber der Anfang fehlt halt.

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Datenblatt des Displays gibt es bei Reichelt zum download.

Irgendwie verstehe ich auch Deine Frage nicht. Wenn ich das Datenblatt
beim Überfliegen richtig verstanden habe, reicht es, auf der seriellen
in Richtung Display die ASCII-Charakter (z.B. 'A' ist 41h)
rauszuschieben. Wenn Du eine Netzteil-Steuerung/Regelung programmieren
kannst und die andere zum Datentransfer (zum PC?) nutzt, sollte das
kein Problem sein.

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Uwe
ja erstmal danke das du dich der sach angenommen hast.
also das datenblatt habe ich auch und mit welchen begriffen ich welche
ausgabe kriege verstehe ich auch.
aber brauche ich nicht eine function die das alles erstmal
initialisiert?
ich kann doch nicht einfach hergehen und irgendwelche hex zahlen auf
den port schreiben und dann gibt der mir die raus oder?
also auf die idee bin ich auch noch garnicht gekommen klingt so
einfach!!

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin ja nun so gar kein C-Programmierer (Meine Kentnisse enden damit,
daß die Herren Kernigham & Ritchie damals damit Unix geschrieben haben.
;-) aber häng Dein Display mal an die serielle vom PC und gib mit einem
Terminalprogramm (Hyperterminal o.ä.) ein paar Zeichen aus, dann siehst
Du, was passiert.

Sicher, das Display läßt sich über Steuerzeichen konfigurieren, aber
eine Grundeinstellung nimmt es nach dem Einschalten selbst vor. Wenn Du
Dein C in punkto serieller Schnittstelle im Griff hast, reicht es
tatsächlich, ein paar Charakter rauszuschieben. Mehr Initialisierung
muß nicht sein.

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi
also das ist nicht die welt das hab ich gerade mal gemacht und den
ganzen maschinencode von meinem netzteil da drüber gejagt zeigt der mir
auch alles schön an also vom rechner aus selber null problemo.
vielleicht liegt es auch an der zweiten seriellen schnittstelle
denke nämlich nicht das ich die einfach genauso behandeln oder
beschreiben und initialisieren kann wie die erste bzw s0.
hab auch nochmal ne normale txt drauf geschrieben geht auch.
liegt in jedem fall an meinem c programm und da brauch ich hilfe.

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, nach dieser Beschreibung hat das Ding nur eine serielle
Schnittstelle:
http://www.b-kainka.de/es537.htm

Wenn es eine zweite gibt, ist sie nachträglich rangebastelt und muß
sicher anders programmiert werden als die interne des 80537. Das hängt
dann aber von dem externen seriellen Chip ab. (8251 o.ä.?)

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok
den link werd ich mir später mal ansehen muß jetzt dringend weg.
auf jeden fall schon mal vielen dank für die hilfe. ich werde dann heut
abend so gegen 23 24 uhr nochmal schreiben. ps die zweite serielle
schnittstelle ist auf einer zweiten platine wo auch jede menge anderer
ports ausgeführt sind um diese dann von dort weiter zu verdrahten. laut
verschaltungsplan kommen für das display nur port 6.1 und 6.2 in frage.
bis dann

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da gibt es das PDF zum Prozessor:
http://pdf.alldatasheet.co.kr/datasheet-pdf/view/7...

Der hat tatsächlich zwei serielle Schnittstellen, wie Seite 39ff
verrät, die allerdings unterschiedlich programmiert werden müssen. Den
Rest sagen Dir sicher die Programmierprofis.

Hilfreich ist sicher, wenn Du einen Auszug Deines bereits vorhandenen
Programmes als Dateianhang oder Zitat zur Verfügung stellst.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.