Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AT32UC3: LIN interface über Atmel ASF


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Adrian Wimmer (Gast)


Lesenswert?

Hallo Leute,

das ASF...ich weiß nicht mehr weiter! Viele von Euch kennen sicher das 
Problem. Ich habe einen AT32UC3C2512C. Ich programmiere für meine Firma 
diesen µC, damit er über verschiedene Kommunikationsschnittstellen mit 
den hauseigenen Sensoren kommunizieren kann.
Zur Zeit arbeite ich am LIN Protokoll.
Verlockend war natürlich die Versprechung, dass über das ASF eine der 
USARTS in eine LIN Schnittstelle konfiguriert werden kann aber das ist 
jetzt gar nicht so einfach wie ich gedacht hatte.
Bevor ich jetzt hier tiefer ins Detail gehe und Euch um Hilfe bitte, hat 
schonmal jemand von Euch die LIN Schnittstelle auf einem UC3 
programmiert?
Codeschnipsel zum Grundverständnis würden schon sehr weiterhelfen.
Die Beispielprogramme von Atmel mit timer-schedules und interrupts sind 
viel zu kompliziert. Ich will erstmal nur die Tx Leitung zum wackeln 
bringen.

Vielen Dank im Voraus.

Liebe Grüße,
Adrian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.