mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PIC Schaltung


Autor: Thomsi Thomsi (thomsi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Würde gerne eine Schaltung bauen mit einem PIC, einem RFID-Lesemodul
(RS232 schnittstelle) einem externen eeprom und einem RS232 Ausgang!

muss ich dazu irgendwas spezielles beachten oda brauch ich spezielle
weitere bauteile? hat vielleicht jemand schon so eine ähnliche
schaltung?

vielen dank schon im voraus!

mfg thomsi

Autor: Schoaschi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Welchen Controller willst du denn verwenden bzw welche
Reihe(PIC16,PIC18)?
Muss es unbedingt ein externes EEPROM sein? Viele PICs haben schon
intern ein EEPROM eingebaut, aber ob das gross genug ist, weis ich
nicht.
Erläutere einmal den Sinn deiner Schaltung bitte etwas.
Welches RFID-Modul willst du verwenden(ich muss zugeben, damit habe ich
noch nicht gearbeitet,aber was nicht ist, kann noch werden)?
Das hat schon eine RS232 SChnittstelle integriert?! Dann könntest du vl
eine PIC nehmen mit 2 Hardware UARTs oder du benutzt 1 Hardware-UART und
machst ein Software UART.

Also bitte sag etwas genauer was es alles können soll. mfg Schoasch

Autor: Thomsi Thomsi (thomsi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok erstmal vielen dank für die schnelle antwort!

also meine schaltung muss folgendes können:

Der Pic muss eine n-stellige zahl (transponder-id), n wird
wahrscheinlich 11 sein :),  empfangen. gesendet wird die zahl vom
lesemodul über die rs232 ( breits im lesemoudl intergriert). nun soll
die zahl gespeichert werden, im eeprom und bei bedarf über eine rs232
ausgegeben werden.

PIC wird wohl ziemlich sicher aus der 16er Reihe kommen.
zum lesemodul kann ich eiegntlich nicht viel sagen, ist ein normales
readonly modul , 5VDC @ 13mA , 125kHz

mfg Thomsi

Autor: smartie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dafür gibts speziell die RF-Pics.
Um nur eine Message zu speichern, langt auch das interne eeprom.
Bei Microchip gibts auch fertige Applikationen.

Autor: Thomsi Thomsi (thomsi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich muss ja mehrere nummern speichern!

schaltung wird im zuge einer zugangserfassung verwendent! reicht dann
auch noch der interne eeprom ??

und was mach ich mit einem rf-pic ???  dann hab ich ja noch immer ned
die schaltung die ich brauch

Autor: Thomsi Thomsi (thomsi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
außerdem will ich es vorerst mit einem externen modul lösen und erst
später mit einem rf-pic ( programmieraufwand höher )

Autor: Thomsi Thomsi (thomsi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn jemand datenblatt von lesemodul benötigt einfach melden!

Autor: Thomsi Thomsi (thomsi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...

Autor: Wegstabenverbuchsler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Thomsi
"wenn jemand datenblatt von lesemodul benötigt einfach melden!"

Ich glaube du gehst hier irgendwie von "falschen" Voraussetzungen
aus.

Vielleicht ist es so: hier hocken 40 Leute gebannt vor der Kiste, und
suchen händeringend nach Beschäftigung. Und plötzlich kommt ein Thomsi
und schmeisst ein paar Brocken in die Runde. Und mindestens 5 Leute
werden ganz heiss drauf sein, dem Thomsi sein Problem zu lösen. Sie
schreien also ganz laut "Hier, ich, ich will das Datenblatt, bitte
bitte schick es mir doch. Darf ich dir anschliessend auch noch den
fertigen Code und die fertigen Platinenlayouts posten?

Vielleicht ist es aber auch ganz anders?
Vielleicht solltest du ALLE Infos, Wissensstände, Zwischenergebnisse,
bisherigen Erkenntnisse etc. kommunizieren, und NETTERWEISE wird der
eine oder andere dir einen verwendbaren Hinweis geben könenn, was zu
beachten oder wie weiter zu verfahren ist ....

Frohe Weihnachten und guten Rutsch !

Autor: Schoaschi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Poste mal das Datenblatt :-)

Autor: Wegstabenverbuchsler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Schoaschi

also sitzen doch 40 Leutz vor der Kiste ??? (Zumindest 1 Leut g)

Autor: Thomsi Thomsi (thomsi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TAGcore
125 kHz read only RFID
Core Module
RFID
Technical Specification
Power requirement: 5VDC @ 13mA
RFID format: EM4100
Frequency: 125kHz
Size: 25mm x 25mm x 6mm
Interfaces: RS232 TTL and Wiegand 26 (switchable)
The TAGcore 125kHz Core Module is a complete low cost RFID read only
device
with integrated antenna. The smal size of this module is ideal for
integration into
hand held readers or customer specific devices.

RS232 mode:
PIN 1 Ground GND
PIN 2 Reset +5VDC
PIN 3 (Ant1) NC (external antenna)
PIN 4 (Ant2) NC (external antenna)
PIN 5 Interface GND
PIN 6 CMOS Serial ASCII
PIN 7 TTL Data Serial ASCII inverted
PIN 8 Output LED/BEEP (2,7 kHz)
PIN 9 Source +5VDC

Wiegand 26 mode:
PIN 1 Ground GND
PIN 2 Reset +5VDC
PIN 3 (Ant1) NC (external antenna)
PIN 4 (Ant2) NC (external antenna)
PIN 5 Interface +5VDC
PIN 6 W1 Wiegand One Output
PIN 7 W0 Wiegand Zero Output
PIN 8 Output LED/BEEP (2,7 kHz)
PIN 9 Source +5VDC

Autor: Thomsi Thomsi (thomsi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
:)

Autor: Schoaschi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Wegstabenverbuchsler Nein nein.. keine Angst... hab zur Zeit genung
Projekte wie ich selbst mal fertig bekommen will :-) Aber bevor ich
einen Mist sage, will ich zuerst einmal wissen, was für einen Mist ich
von mir gebe ;-)

So nun zu dier Thomsi... Ansich sollte dein Projekt doch zu schaffen
sein ;-). Also fang mal an zum planen und Schaltplan zeichnen.


Also die Spannungsversorgung und die Grundbeschaltung sollte doch kein
Problem darstellen oder?
Danach solltest du dir noch überlegen ob du vl noch einen Taster oder
ein paar Leds am PIC brauchst (für irgendwelche Hinweise oder andere
Sachen). Das sollte auch nicht schwierig sein.
Danach würde ich das RFID-Modul ans UART(RxD-PIN) vom PIC hängen.
Nun könntest du dir folgendes überlegen. Reicht es wenn du nur Daten
ZUM PC schickst oder soll der PIC auch Daten VOM PC empfangen können?
Wenn er nur Daten senden soll, dann wäre es vl von Vorteil, dass du den
MAX232 an den TxD-PIN vom PIC anhängst, dadurch ersparst du dir das
Sofware-UART.Und das starten des Sendevorganges kannst du ja eben über
einen Taster aktivieren.

Gut...nun zum EEPROM: Hast du eines gefunden das du verwenden willst?
vl hast du ja eines zu Hause oder so?
Hat es ein SPI Interface oder ein I²C Interface?! Wenn ja, dann hängs
einfach an die Schnittstelle vom PIC.

Fehlt dann noch etwas?!... Ja, der Schaltplan, aber diesen musst du
selbst zeichnen ;-) . Wenn du in fertig hast, dann poste ihn bitte(als
PDF oder JPG) bitte. Falls es Probleme gibt, zeichne mal alles was dir
bis jetzt klar ist.

mfg schoasch

PS.:Guten Rutsch ins neue Jahr.

Autor: Schoaschi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und wie siehts aus? tut sich schon was?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.