mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Ramdac mit 16bit?


Autor: Günter Lahm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich bin gerade dabei eine Grafikkarte für mein Entwicklungsboard zu
planen. Normalerweise würde ein normaler Ramdac mit Farbtabelle (256
Farben) reichen, trotzdem würde ich gerne für spätere Versuche die
Möglichkeit miteinplanen auch 16bit (eigentlich ja 15bit) Daten
anzuzeigen.
Nun, gibt es auch Ramdacs, bei denen man so zu sagen die Farbtabelle
umgehen kann und direkt die DAC´s ansteuert? In den Datenblättern, die
ich hier habe kann ich leider keine solche Funktion finden, aber
vielleicht könnt ihr mir ja helfen.

MfG Günter

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bis vor einigen Jahren war auf Grafikkarten der DAC ein separater Chip.
Der genau das konnte.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.