mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Microcontroller


Autor: superlade2000 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Kann mir Jemand Sagen, welchen Microcontroller ich für Steuerungen
(Speziell Motorsteuerungen) am besten verwende? Er soll auch noch ein
paar messungen durchführen und andere Aufgaben erfüllen! Ich habe noch
wenig Erfahrung mit Microcontroller, habe mich aber im www schon
informiert. Mich begeistern die AVRs von ATMEL mehr als die PICs von
Mircochip.

Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben oder einfach nur seine
persöhnliche Meinung dazu abgeben!

Danke
Thomas

Autor: Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lol ich würe mal sagen genau so schreibt man z.B. ein Pflichtenheft ;-).

Autor: KoF (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AVR: toll für basteler da dil gehäuse, einfach zu beschaffen, billig,
braucht wenig drumrumm

MSP430: toll da viele funktionen (anzahlig mehr als avr`s (z.b. PWM`s
und adc`s)), enegriesparend, leiser nur smd

pic: ?? hab ich keine ahnung von



was für einen du nimmst hängt immer von dem zweck ab. wie willst du
steuern? was und wieviel musst du messen,...

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Leistungsfähigkeit des Systems wäre wichtig, davon hängt ab, ob man
z.B. mit einem AVR/PIC/MSP auskommt oder ob man besser auf z.B.
embedded Linux auf 32Bit Prozessoren setzt.

Motorregelungen sind erfolgreich mit AVR/PIC umgesetzt worden, sowohl
Servo wie auch Schrittmotor. Grundsätzlich geht das also.

Autor: Marko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was bitte meinste mit:

>leiser nur smd

? Also mein AVR gibt keinen Muks von sich, kein Peifen, klappern
scheppern oder so ... Prosit Neujahr auch!

Autor: ??? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ha! Da solltest du mal gaaaanz genau hinhören. Ich hatte mal einen
Taschenrechner (ohne irgendwelche Spulen!) dem konnte man beim rechnen
zuhören. Da hat man irgendeinen Takt gehört.

Autor: Guido (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ha, ich erst! Ich hab mal welche gesehen, denen konnte man zusehen und
zuhören. Haben richtig geklappert.... ;-)
http://www.joernluetjens.de/sammlungen/abakus/abakus.htm

(den russischen)

Guido

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tausche "s" durch "d" aus...

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht war es ja ein altes Relais-Model. Aber eben so klein, das es
in ein SMD-Gehäuse passt. fg

Was die Prozessorwahl angeht, hängt es wohl auch stark von der
Anwendung ab. Es gibt Steuerungen da würde sogar ein GAL/PAL reichen.
Benötigt man nur ein paar Befehle und ein paar Ein/Ausgänge würde ich
ein PIC nehme. Wird viel Speicher benötigt sind die AVR wohl gut
geeignet. Usw. usf.

Autor: Manos (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke auch, Du solltest wenigstens sagen was Du unter spezieller
Motorsteuerung verstehst (Art und Anzahl) und mit wievielen
verschiedenen Messwerten in welchem Zeitlichen rahmen Du rechnest.
Desweiteren wäre hilfreich für die Auswahl, was er sonst noch machen
soll (Display, Kommunikation (USB, UART, I2C, CAN), AD-Wandlung,
DA-Wandlung)...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.