mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kennt jemand diese Boards? (Display3000.com)


Autor: Guido (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
bin ich gerade im Netz drüber gestolpert www.display3000.com
Die Preise scheinen ja ok zu sein. Ist das auch was für einen Anfänger
wie mich? Ich fummle mich gerade in Bascom rein, habe dazu das Buch von
Roland Walter unter der Leselampe ;-)
Gruß und frohes und erfolgreiches neues Jahr
Guido

Autor: quereinsteiger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
joh, hab mir das board mit mega32 vor ca.6 wochen zugelegt. funzen tut
es auch bisher klaglos. die doku ist ausführlich, verständlich aber
sehr langatmig. das board ist herstellungsseitig sauber ausgeführt. im
smd-löten braucht die firma aber noch einige übung. leider hat das
board im design einen fehler, so das eine sehr unsauber ausgeführte
drahtbrücke aufglötet wurde.

unterm strich: für 60 öken ein farbdisplay mit mega32 und fertig
aufgebaut ist mehr als ok.

Autor: Michi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmmm, der Shopbetreiber ist zumindest hier im Forum durch penetrantes
Werben aufgefallen. Das Kaufen würde ich mir also schon noch
überlegen.
Der Typ heißt Peter Küster oder so ähnlich.

Autor: Guido (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Michi
Werben ist ja an sich nix schlimmes. Ohne Werbung würden wir noch mit
dem Fauskeil Knochen zerkloppen ;-) Jede Information ist gleichzeitig
auch Werbung, sei es auch "nur" für ein besseres Verfahren
(Bronzebeil statt Fauskeil) Natürlich kommt es (vor Allem) auf das WIE
an.
So, das wird jetzt hier aber OT... ;-) Trotzdem gut zu wissen (das mit
dem Anbieter).
Guido

Autor: Ewald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Michi
Wenn deine Entscheidung nach dem Werben und nicht nach der Sache fällt,
na denn Prost Mahlzeit.
Mir ist eine ausführliche Beschreibung recht. Da gibt es andere
Beispiele.

Autor: quereinsteiger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
boah was geht denn hier ab. ich verfolge dieses forum vorwiegend lesend.
sicherlich hat herr küsters auch im eigenen sinne gepostet. aber ist das
ein grund, weil jemand etwas recht vernünftiges zu einem vernünftigen
preis bewirbt deswegen zu meiden? ich denke, daß das wohl in die rubrik
kindergarten gehört.

Autor: (geloescht) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
(Dieser Beitrag wurde geloescht)

Autor: ??? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja klar! Warum nich?
Da gibts viele Leute die sich mit den Displays schwer tun. Und ohne
Nachfrage gäbs das sicher nicht...

Autor: Guido (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Guido (Fischer)
na wenn das soooo einfach ist, warum machen das denn nicht alle?
Scheint, das Herr Küsters da doch einiges an Gehirnschmalz reingesteckt
hat. Warum soll er sich das nicht bezahlen lassen? Und was heist
"billiges Display"? Den einen oder anderen Euro wird er dafür
hinlegen müssen, dann noch Platinen, Steckverbinder (kein 08-15-Teil)
und den (die?) MCU. Kostet alles Geld, also bekommt er Geld.
Soweit ist das ganz in Ordnung. Und wenn er dann (fair) auf sein
Produkt aufmerksam macht, ist auch das ok. Klar wirbt er dann auch hier
in diesem Forum, bei den Briefmarkensammlern hätte das auch wenig Sinn
;-)
Ich wollte ja nur wissen, ob das Ding auch was für Anfänger ist. So wie
ich seine Seite verstanden habe, geht das mit Bascom "relativ
einfach", aber was heist das?
Guido

Autor: quereinsteiger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
seine examples sind in bascom geschreiben. teilweise sind die routinen
zwar für den mega8, aber sollten ohne probleme portierbar sein. mit
diesen beispielen ging es bei mir recht schnell und grafiken waren auf
dem display zu sehen. ob seine beispielroutinen soooo effizient von der
geschwindigkeit und vom speicherverbrauch sind, sei mal dahingestellt.
was mir persönlich nicht gefällt ist der umstand, daß der zeichensatz
von etwa 500byte im eeprom abgelegt wird. nutzt man den mega8 und will
noch was im internen eeprom ablegen, hat man verloren. sinnvoller wäre
eine vernünftig programmierte lib.......

Autor: Guido (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@quereinsteiger
na dann lass ich das mal zunächst. Wäre zurzeit auch nur eine nette
Spielerei gewesen. Wenn ich das ganze mehr verstehe, wird es solche
Teile sicher auch noch geben.
Gruß und Dank
Guido

Autor: Hagen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach hier im Forum suchen -> CodeLib oder auf AVRFreaks.

Ape und ich haben für dieses Display, Nokia 6100, schon 2 Jahre vorher
eine GLCD Library dafür gecodet. Sie kann bei weitem mehr als diese
Basic Beispiele. Auch die Ansteuerung, Dokumentationen und
Anschlußbedingungen des Display kannst du hier im Forum finden.

Ergo: Gehirnschmalz haben andere Leute investiert, die große Leistung
ist es einen Distibutor für den Displaystecker zu finden. Aber auch da
kann man ja dann auf eBay mit 5 Euro pro Stecker noch zusätzlich Profit
machen.

Das soll jetzt kein Neid oder sowas sein, jeder kann sowas aufziehen
wenn er es möchte und unsere "Forschungen" und Sourcecodes hier sind
ja auch öffentlich und Freeware. Es ist gut das es Leute gibt die eine
solche Nachfrage befriedigen. Allerdings soll es die Tatsache WER
Gehirnschmalz investiert hat richtig stellen.

Wenn du also schon ein AVR Board hast, das eventuell sogar schon auf
3.3V läuft dann brauchst du nur noch das Display für 10 Euro kaufen und
kannst dann hier im Forum den kompletten Rest an Wissen und sogar
besseren Sourcen finden.

Gruß Hagen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.