mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Übertragung PWM mit Optokoppler


Autor: Kowalkowski (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

ich möchte einen Schaltregler zur Vorregelung einer Spannung verwenden,
die dann linear auf die gewünschte Ausgangsspannung geregelt wird. Dazu
verwende ich einen Gegentaktwandler-Topologie. Auf der Sekundärseite
sitzt der Controller, der die lineare Regelung übernimmt und auch den
nötigen Duty-Cycle berechnet. Die Frage ist nun wie ich den Duty-Cycle
auf die Primärseite kriege. Ich hab mir Schaltpläne von ATX-Netzteilen
angesehen; da geht das mit einem Optokoppler, der eine analoge
Stellgröße überträgt. Der Nachteil ist, dass der Koppler nicht-linear
ist.

Meine Frage ist nun, ob ich nicht einfach das PWM-Signal durch den
Controller erzeugen, und mit einem Koppler auf die Sekundärseite
übertagen kann. Gedacht hatte ich an den 6N137 und eine Frequenz von 30
oder 40Khz. Auf der Primärseite würde das Signal über Treiber auf die
Power-FETS gehen.

Autor: Kowalkowski (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sorry ich meinte natürlich, das Signal von sekundär auf primär-Seite
übertragen.

Autor: Läubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In SNT wird das mein ich über Rückkoplung gemacht, es wird gemessen was
am Ausgang rauskommt udn verglichen udn dann ggf die Frequnez
angepasst.

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klar kannst Du das PWM-Signal per Optokoppler von der Sekundär- zur
Primärseite übertragen. Du musst nur darauf achten, dass das Netzteil
auch starten kann...

Autor: Kowalkowski (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

thx, hab es mal auf dem Breadboard provisorisch aufgebaut und scheint
zu klappen. Ich muß mir nur noch überlegen wie ich die Taktflanken
wieder halbwegs gerade kriege. Hinter dem Open-Collector Ausgang vom
6N137 Koppler hab ich einen Transitor als Inverter geschaltet, und
danach waren die Flanken so verwaschen dass ein Flip-Flip nicht mehr
geschaltet hat. Ich schick das jetzt durch ein NAND-Gatter als
Inverter, und seitdem schaltet auch das FlipFlop richtig.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.