mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik SDRAM oder SRAM?


Autor: Raphael Lauber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

Wir sind am planen einer neuen Hardware-Komponente für den Industrie
Einsatz.
Nun stellt sich die Frage, welche RAM-Typ (SDRAM oder DRAM) wir
verwenden sollen.
Der Datenbus sollte mindestens 16-Bit betragen (wunschbreite währe
32-Bit).

Hat jemand na Ahnung, ob es irgendwelche Standard SDRAM-Typen gibt, bei
denen man davon ausgehen kann, dass es sie auch noch in 10 Jahren gibt
(Second Sourcen)?
Was für ein Gehäusetyp ist bezüglich Kosten und Erhältlichkeit
empfehlenswert?

Für eure Tipps bedanke ich mich im Voraus

Grüsse Raphael

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Statische RAMs funktionieren seit Jahrzehnten gleich, nur die Kapazität
steigt und die Gehäuse wandeln sich.

DRAMs unterliegen erheblichen Veränderungen in der Art der Ansteuerung,
dem Protkoll usw. Aktuelle Typen sind als Einzelchips unüblich und
dementsprechend schon heute nicht weit verbreitet. Alte DRAM Typen sind
selten und vergleichsweise teuer.

Autor: Xenu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Hat jemand na Ahnung, ob es irgendwelche Standard SDRAM-Typen gibt,
bei
>denen man davon ausgehen kann, dass es sie auch noch in 10 Jahren
gibt

Ich garantiere Dir, dass es in 10 Jahren keinen einzigen heute üblichen
Speicher (zu einem vernünftigen Preis) zu kaufen geben wird.

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zur Orientierung: Die SRAM Standardtypen vor run 25 Jahren waren 6116,
später dann 6264. Beide sind heute noch problemlos und unverändert
verfügbar.

Autor: Raphael Lauber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Momentan setzen wir einen M48Z58Y ein.
Dieser RAM-Baustein verwenden wir seit 1995!

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verwende SRAM 256x16 im TSOP44: K6T4016C3B-TB55
Da gibt es div. Hersteller wie Samsung, Hitachi, ...
Mit größerer Stromaufnhame gibt es die auch mit 12ns bzw. 10ns
Zugriffszeit.

Autor: Sebastian Heyn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Xenu:

selbst wenn du in 10 Jahren SRAM kaufst, das prinzip wird sich nicht
ändern. lässt du halt überflüssige adress/datenleitungen weg. Bei DRAMs
gibts da glaub ich schon mitm timing probleme. Wenn die schaltung ein
bisschen langsam ist ist das für den sram ned schlimm.

Autor: Raphael Lauber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mir sagen lassen, dass die SDRAMs im TSOP54 Gehäuse mit 16 Bit
noch wenigstens 5 Jahre erhältlich sein werden, da diese nicht von der
PC-Branche verwendet werden.
Bei den SRAMs gibt es angeblich dauernd Veränderungen, weil die
Hersteller immer schnellere, oder LowPower Baustein entwickeln und es
darum kein Mittelfeld gibt.

Autor: Sebastian Heyn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
einen schnelleren SRAM kannst du immer in eine langsamere schaltung
einbauen. - es geht ja darum, wie schnell die daten nach anlegen der
adresse etc am ausgang zur verfügung stehen, bzw anders rum wie schnell
ein schreibvorgang sein darf.

Bei sdrams - die dann ein refresh brauchen sieht das ein wenig anders
aus.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.