mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik SPI - Signalpegel


Autor: Hans Hauer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich muss eine Platine zur Programmierung eines WLAN Moduls vom PC aus
machen. Mir ist klar, dass ich die Signale (RX, TX) mit einem MAX232
wandeln muss. Was mir jedoch nicht klar ist ob ich das clock Signal
auch pegelwandeln muss.

Bitte um Infos.

Mit freundlichen Grüßen

Autor: Henning Schreiber (xtsi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab das Ganze jetzt einige Male gelesen, aber irgendwie bin ich noch
durcheinander:

Du willst ein WLAN Modul mit dem PC verbinden.

Wenn über die serielle Schnittstelle (PC, RS232), dann dazu folgende
Fragen:
- Wieso schreibst du von SPI?
- Wo liegt bei der seriellen Schnittstelle des PCs das Clock Signal?

Oder per SPI, dann folgende Fragen:
- Wo hast Du SPI am PC?
- Wieso bei SPI Pegel wandeln?

SPI am WLAN Modul lässt sich nicht so simpel mit RS232 am PC
verbinden...

Oder ich bin einfach völlig durcheinander (nicht ausgeschlossen)...

Gruss,

XtSI

Autor: Hans Hauer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es sollte ein WLAN Modul per serieller Schnittstelle vom PC programmiert
werden. Der Techniker des Produzenten sagte ich solle mit MAX232 eine
Pegelwandlung vornehmen und das sollte funktionieren (mit der richtigen
Software natürlich).
Mein Problem ist nun, ich habe 3 Pins am WLAN Modul : SPI data in, SPI
data out und SPI clock. Wie verbinde ich das mit der seriellen
Schnittstelle des PC?

Gruss
Hans

Autor: Kai Markus Tegtmeier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wird IMHO so direkt nicht gehen, weil es sich bei der
seriellen Schnittstelle des PCs um eine asynchrone Datenübertragung
handelt, bei der SPI-Schnittstelle mit Clock aber um eine synchrone
Datenübertragung. Man könnte einen AVR dazwischen schalten, der über
seinen UART die Daten vom PC empfängt und dann per SPI an das
WLAN-Modul weiterleitet. Eine Pegelwandlung zwischen PC und AVR wird
sicher nötig sein; ob zum WLAN-Modul noch eine weitere nötig ist, läßt
sich erst nach einem Blick auf das Datenblatt des Moduls sicher sagen.

Greetz
Kai Markus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.