mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AT89LP2052 Include Files


Autor: Mathias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich programmiere zurzeit ein Projekt für den AT89LP2052. Leider finden
sich für diesen Kontrollertyp sowohl auf der Atmel, als auch auf der
Keil Seite keine aktuellen Include Files! Ich habe jetzt die SFR's
entsprechend den SFR Mappings des AT89LP2052 angepasst, habe jedoch
Probleme mit den Adressen der Bit Register von IE, IP und PCON. Die
haben sich ja vom 2051 auf den 2052 ebenfalls geändert.

Hat jemand von euch zufälligerweise die aktuellen Adr. hierfür bzw.
noch besser ein aktuelles Include File für den AT89LP2052?

Danke, Mathias

Autor: peter dannegger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Adressen haben sich nicht geändert.

Sind ja schließlich keine AVRs, wo bei jedem Typ die Adressen neu
ausgewürfelt werden.

Es sind nur welche hinzugekommen.

Wenn Du die nicht brauchst, nimm einfach das AT89C2051 Include.

Ansonsten füge die neuen hinzu, die Namen stehen im Datasheet.


Peter

Autor: Mathias (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier die von mir angepasste Headerfile für den AT89LP2052 ...

Hoffe die passt so..

Mfg, Mathias

Autor: Jürgen Hulzebosch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

vielleicht etwas verspätet, dennoch ein paar Hinweise für Sie, da es
sich nach Interrupts anhört:

Bei AT89LPx052 Rev C, gibt es in ein paar Fällen ein paar Interrupt
Problemchen. Bitte beachten Sie in diesem Fall unbedingt die Errata
sheets auf atmel.com.
Es gibt auch Applikationshinweise bei Atmel:
 Migrating from AT89C2051/C4051 to AT89LP2052/LP4052
für einen einfachen Umstieg, den Sie vielleicht gerade bewältigen

Eine kleine Falle bei einem Design Umstieg, in die manche Entwickler
stolpern:
Wenn gar nichts geht (Flash läßt sich programmieren aber im Betrieb
geht sonst nichts) dann wird es höchtswahrscheinlich eine falsche
Einstellung des Oszillators in den User Fuses sein...je nachdem wie Sie
den Oszillator geschaltet haben.

Mfg Juergen

Autor: David Miller (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Herren:
Entschuldigen Sie bitte mein Deutsches, ich benutzen einen Netz
gegründeten Übersetzer. In der Include-Datei, die oben gibt es
bekanntgegeben wird, eine kleine Störung, die Adresse von SPDR. Ich
habe die Adresse von SPDR von 0x85 zu 0x86 (sehen Sie Neuausgabe
Geschichte im gegenwärtigen AT89LP2052 Leistungsblatt) und die
zusätzlichen sbit Erklärungen für die SPI Kleinteile behoben (SS, MOSI,
MISO, SCK). Dank Mathias für seine Arbeit!!
Respekt, David Miller

Autor: Juergen Hulzebosch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Herr Miller meint:

In den ersten Datenblättern des Atmel AT89LPx052 war das SPDR Register
zum Teil falsch dargestellt(85H/86H). Dieses wurde, wie von Herrn
Miller dargestellt, im aktuellen Datenblatt behoben, siehe atmel.com

AT89LP USB Programmer? siehe www.minimikro.de


Best regards

Juergen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.