mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Steuerzeichen über Hyperterminal


Autor: Eugen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

mein Hyperterminalprogramm zeigt die ASCII-Sybole für die Steuerzeichen
irgendie nicht an, da kommt dann z.b für <ALT>+04 (EOT) statt  immer
nur ein ? bei raus. Wenn ich dann versuche im TXT-Editor mit <ALT>+04
ein EOT zu erzeugen dann kommt da nur &#9830; raus. wenn ich das
zeichen nehme und beim hypert. einfüge kommt wieder nur ein ? raus.
Ich kann leider nicht wirklich nen anderes terminal benutzen da dieses
solche buttons hat hinter welchen man zu übermittelde befehlszeilen
vertecken kann und die bei betätigen gesendet werden.

Kann mir vieleicht jemand wie das schon bei folgendem beitrag mal
gemacht wurde http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-170399.html

eine txt-datei als anhang posten mit den Steuerzeichen EQN, DLE und
NAKin ASCII? denn die bräuchte ich noch.

Vielen Dank schon mal im vorraus

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
meinst du das Hyperterminal von Windows? Das kann sowas nicht. Such nach
"Bray Terminal", oder "HTerm".

Autor: Eugen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also es ist ein Hyperterminal von Windows version 3.10.0.61 also ein
schon etwas älteres. Das mit dem EOT aus dem txt file klappt wunderbar
nur kann ich die irgendwie net selbst erstellen.

ps: das "&#9830;" sollte ein ausgefüllte raute sein

Autor: Ewald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zumindest das manuelle Eingeben von Steuerzeichen sollte kein
sonderliches Problem darstellen - das geht mit der Control-Taste (die
auf deutschsprachigen Tastaturen aus unerfindlichen Gründen mit
"Strg" beschriftet ist). Das war auch schon bei "echten" Terminals
wie VT52 und Konsorten so.

  Ctrl + A = 0x01
  Ctrl + B = 0x02
  ...
  Ctrl + Z = 0x1A

Bei Steuerzeichen, die außerhalb dieses Bereiches liegen, wird's mit
'ner deutschen Tastatur problematisch

  Ctrl + @ = 0x00

  Ctrl + [ = 0x1B
  Ctrl + \ = 0x1C
  Ctrl + ] = 0x1D

  Ctrl + ^ = 0x1E
  Ctrl + _ = 0x1F

EOT (0x04) ist also Ctrl + D

Eine Alternative zum meiner Ansicht nach unsäglichen "Bray" hat hier
wer unter PC-Programmierung veröffentlicht (Titel "Neues
Terminalprogramm für Windows").

Autor: TriccyMan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eingabe auf der WinTastatur:

ALT(drücken) + NUM0 + NUM1 + NUM3 (ALT loslassen) -> Char(13)

&#9500;&#9472;&#9472;&#9532;&#9472;&#9472;&#9516;

Die Eingabe wird im KBD-Treiber "umgerechnet" und zum Prog gegeben.
Bei der Ausgabe muss das Terminal umrechnen, kann es nicht.

Autor: Eugen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also das mit Ctlr+.. hatte ich auch schon vorher ausprobiert das klappt
auch nicht, das funktioniert bei mir lediglich in der ms-dos
eingabeaufforderung. Ein anderes Terminalprogramm kann ich nicht
nehmen, da die, die ich mittlerweile getestet hab keine Button-Funktion
haben mit denen man mit einem Klick eine Befehlszeile senden kann. Da
ich verschiedene Befehlszeilen nach einander senden muss und zum teil
im wechsel, ist die eingabe per hand oder über die funktion Text senden
(wo man eine datei auswählen muss) zu umständlich daher bin ich so mehr
oder weniger von diesem Terminalprogramm abhängig.

Was halt seltsam ist, das ich statt  immer ne raute raus bekomme wenn
ich ALT(drücken) + NUM0 + NUM4 drücke z.b im text editor oder auch
unter word.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.