mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LCD controller als LED-Matrix-Display verwenden?


Autor: Sebastian Heyn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, es gibt ja so riesige schieberegister-ähnliche controller für
lcds, die einfach 150 bits reingeschoben bekommen, und dann fleißig
multiplexen. Gibt es sowas auch für LED's? wollte eigentlich ne große
(16x18) led anzeige bauen, aber die schieberegisterei ist ganz schön
nervig, vorallem wenn man eine platine routen will... mehrere von
diesen controllern bedeutet warscheinlich weniger aufwand. Oder nimmt
man dafür einfach nen mega32 oder größer und baut was mit transistoren?
Allerdings 52bits mal 3 gemultiplext flackert vielleicht nicht so wie 18
leds x 16 multiplexen

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht ist hier ja was für Dich dabei:

http://para.maxim-ic.com/cache/en/results/549.html

Autor: Stefan M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max7219
hat SPI, is beliebig skalierbar u. kann pro IC 64 LEDs direkt treiben
ohne Vorwiderstände

is aber net grad billig

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Unterschied zwischen LCDs und LEDs ist, dass ein LCD keine 50W
braucht und keine 5A fließen, wenn alle Pixel an sind.

Was spricht gehen eine Mux Rate von 1/16 ?
Dafür braucht man nur 3 Schiebregister für die 18bit, einen 4zu16
Dekoder für die 16 Zeilen und fertig.

In einem LED Drucker (ist ähnlich einem Laser Drucker, nur anstelle von
dem Laser + Ablenkspiegel gibt es 2560LEDs für einen 300dpi Drucker)
gibt es schöne Schieberegister mit tausenden von Ausgängen. Leider sind
die ICs direkt auf die Platine gebondet.
Wenn alle 2560 LEDs an sind, zieht diese Schaltung etwa 13A...

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
www.ebay.de suchwort matrix led

der anbieter heißt hdsp...

man bekommt 10 led matrixdisplays mit jeweils 256 duo colour leds in
einer größe von 12 mal 12 cm und integriertem register. als feritg
modul

wenn du glück hast, zu einem preis von 8,90€ pro stück!!!!

die dinger sind mehr als geil, wenn man auf led technik steht, und vor
allem günstig...

dennis

Autor: MicroMann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Dennis

Hast du mal ne Auktionsnummer, oder den genauen Ebayname ?
Kling echt fett so'n Display. Habe aber weder unter dem Name noch
unter des Artikelbschreibung was finden können .

Autor: MicroMann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh sorry, habs schon ;-)
Mea Culpa !

Autor: Sebastian Heyn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der unterschied zwischen led und lcd ist mir klar!

aber ich dachte so nen controller zu nehmen wär passend -

maxim ist mir persönlich zu teuer, die haben für jeden sch**ß ne lösung
aber vieieiel zu teuer.

Kann man n lcd treiber mit transistoren nicht gängig machen?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.