mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Stromverbrauch


Autor: Bianka L. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

kann mir jemand sagen, wieviel mA ein µC ungefähr verbraucht, der
scancodes auswertet und noch dazu 3 leds leuchten hat?

Autor: AxelR. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
30mA

Autor: Marcus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
öhm... welcher denn? so allgemein is schon ne recht schwammige sache das
zu sagen... könnten auch 35mA werden... :-p

Autor: Gehard Gunzelmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Bianka

das hängt zumeist stark vom Takt ab. Je schneller der uC läuft, desto
höher der Stromverbrauch. Das was da oben steht kannste als Richtwert
nehmen, wenn dir sonst keine Zahlen bekannt sind. Wenn aber dein uC
besonders langsam läuft - z.b. mit nem Uhrenquarz (32kHz) kommste
locker auf nen Stromverbrauch von 1mA oder weniger. Dazu kommt dann die
LAst, die der uC ansteuert.

Gerhard

Autor: KoF (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm...

- welchen uc verwendest du?
- wie schnell ist er getacktet getacktet?
- was für leds benutz du?
...

ein paar infos muss man schon angeben.
z.b. die meisten leds (sofern es keine low power mit ~2mA leds sind)
brauchen ~20mA. ein uc, der mit 1MHz läuft braucht nur einen bruchteil
von dem, der mit 8 oder 16 MHz braucht. benutzt du low-power-modes des
uc`s? pulsierst du die leds,...

zur not einfach mal testweise aufbauen und messen ;-)

mfg
KoF

Autor: Bianka L. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also die leds sind so hell das man sie gerade noch leuchten sieht,
einfache status leds wie anner tastatur...keine high power leds :-)

für nen konkreten avr hab ich mich noch nicht entschieden die auswahl
ist so gross da wird man bekloppt.... brauche was mit externen
interrupt soweit ich schon mal bescheid weis...

Autor: Marcus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei geringer taktfrequenz (<1MHz) wirst du vermutlich schon unter 30mA
kommen schätze ich jetzt einfach mal so...

Autor: Werner A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aber nur, wenn alle LEDs gleichzeitig leuchten. Wenn jeweils nur eine
leuchtet entsprechend weniger...

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gehe einfach mal davon aus, das das meinste eh deine LEDs verbrauchen
werden ;-)Das ist meine Erfahrung die ich immer wieder mache

Autor: Richard W. (thunderstorm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wegen der LEDs: Wenn es auf geringen Stromverbrauch ankommt solltest du
tatsächlich die 2ultrahellen" LEDs verwenden. Die leuchten schon bei
0,irgendwas mA ganz angenehm hell, ohne das man sich die Augen
verblitzt.

Autor: Bianka L. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Richard das ist eine tolle idee... also falls die "schwachen" zu viel
strom ziehen wäre das eine alternative. schwache habe ich hier, ne
ganze tüte.

darf max. 150 mA verbrauchen. Also ihr meint das geht glatt?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.