mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Serielle Daten über Funk


Autor: Matt Matt (mtbmatt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Allerseits,

seit Kurzem beschäftige ich mich mit Controllern(mega128).
Alles hat Dank vielen Tips auf dieser Webseite bestens funktioniert.

Nun habe ich mich heute an das Zwischenziel, bidirektionalle serielle
Datenübertragung per Funk zwischen zwei Controllern, herangetraut.

Die Idee ist nicht neu: seriellen Ausgang/Eingang statt am Max232 an
Funkmodul anschließen, bischen basteln und fertig ist es.

Anfangen wollte ich mit dem Sender/Empfänger Set von Conrad.  Kurz und
bündig:

Hätte ich die Einträge in Forum gelesen, hätte ich mir die Arbeit
sparen können.

Ich möchte nun nicht wieder Geld aus dem Fenster werfen, daher würde
ich mich sehr über Tips bzw. Empfehlungen (auch zu Literatur) freuen,
die mich zum Ziel führen.
Klappt es mit Funkmodul oder Brauche ich ein Funkmodem?

Hat schon jemand Erfahrung mit
http://www1.conrad.de/conrad/layout2/detail.fh?fh_...
, TRANSCEIVER MOD. 433MHZ 5V 10DBM XTR-434
bzw.
http://www.amber-wireless.de/produkte/funk-modems/...
, OPC1456 Datenfunkmodem 868MHz - 500mW
sammeln können?

Viel dank für Eure Mühe

Matt

Autor: castle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nimm easy-funkmodule und du fühlst dich wohl.
es gibt dinge im leben die können andere besser machen.
warum versuchst du es nicht versuchen die dir liegen und die
überschaubar sind.
man kann nicht alles selber herstellen. wäre schlimm, sonst hätten wir
keine spezialsiten.
schau dich um, überall wo mehrere spezializäten von einer person
gemacht werden, die sind schei...
du findest hier im forum reichliche beispiele dafür.

castle

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schaue Dir ruhig auch mal die
RT433F4 High-End FM-Transceiver-Modul
an. Ich hatte easy-funkmodule, habe sie aber gegen die RT433F4
ausgetauscht. Die funktionieren bei mir besser, einfacher, weiter ...
Denk auch an ne gut Antenne. Wie immer beim Funk - Gute Antenne macht
viel aus. Die RT... sind aber ca. 10 Euro teurer als die easy module.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich bin mit den Addlink-868MHz immer gut gefahren. Gibts wohl nicht
mehr, zumindest nicht von Addcon (pleite?). Die Nachfolger haben sie
deutlich teurer gemacht und auch nicht so einfach zu beziehen.

Autor: Matt Matt (mtbmatt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

vielen dank für die schnelle Antworten.

Welchens Netz 434 o. 868 ist eingentlich weniger belastet bzw. bitet
bessere Reichweite?

Gruß

Matt

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei 100 Metern Reichweite mußt Du Dir um die Netzbelastung nicht
unbedingt Sorgen machen, weil die Anderen um Dich herum haben ja auch
nur 100 m Reichweite (also schlimmstenfalls Dein Nachbar). Da man heute
vornehmlich die 8xx Mhz belegt, könnte die 4xx Mhz Frequenz wieder ein
wenig entlasteter sein. Habe hier mit den besonders günstigen AUREL
Mini-Modulen (AM 433,92Mhz, Conrad Seite 954) eine relativ stabile 50m
- Verbindung. Bei Festinstallation gibt´s keine Probleme, beim
"Herumtragen" des Empfängers ist schon mal das eine oder andere
Funkloch zu bemerken. Externe Störungen habe ich keine. Kommt halt
drauf an, was man machen will.

Autor: Christian Meinhardt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du mit Funk + Atmels herumexperimentieren willst könnten die neuen
iDwaRF Module für dich interessant sein. Die Module haben einen Funk
Transceiver und einen AtMega168 drauf. Das Funkprotokoll gibt es als
fertiges Library und du hast noch Platz im AVR für deinen eigenen
Code.

http://www.chip45.com/iDwaRF-168

Mit diesen Modulen kannst du sogar ein 1:N Netzwerk aufbauen und bist
nicht auf 1:1 Verbindungen beschränkt. ;)

Gruß,
Christian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.