mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Rauchmelder umbauen - wie?


Autor: Ithamar Garbe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich möchte im Keller zwei Schaltschränke überwachen und dazu in jeden
einen Rauchmelder einbauen. Damit die Batterie nicht dauernd
ausgewechselt werden muss, werden die Melder an einen extra 12V-Akku
angeschlossen, der über eine passende Spannungsregelung die 9V
bereitstellt.
Jetzt zu meinem Problem: Ich möchte nicht, dass der Piezokristall bei
entdecktem Rauch Alarm schlägt, sondern stattdessen an meine Steuerung
ein Signal gibt, die dann sich um das weitere Vorgehen kümmert. Zum
einen soll beispielsweise die Lüftung des Schrankes sofort
ausgeschalten werden, damit sich ein eventuell entstehendes Feuer nicht
noch schneller ausbreiten kann, zum anderen sollen zumindest Teile des
Schrankes vom Stromnetz genommen werden und Alarm in meine "Zentrale"
im 1. Stock gemeldet werden.

Der Piezo-Alarmgeber hat 3 Anschlüsse - welche Bedeutung haben die,
bzw. sind vielleicht zwei (Masse-)Anschlüsse auf gleichem Potential?
Wie wird so ein Piezo angesteuert - über eine Frequenz oder einfach
einer Gleichspannung und der Piezo schwingt dann?
Wie kann ich das Signal am Besten abgreifen? Vermutlich am Besten per
Optokoppler, oder? Wie schliesse ich den dann an?

Da ich mir ziemlich sicher bin, dass jetzt wieder einige warnende
Hinweise kommen werden - ja ich weiss dass die Garantie verlorengeht
und eine Versicherung die Selbstumbauten nicht akzeptieren würde und
ich weiss auch dass die Sicherheit nicht mehr so hoch ist, wenn ich den
Melder durch eine eigene Schaltung ersetze.
Deshalb wird auch ein extra (bis auf die Spannungsversorgung nicht
modifizierter) Rauchmelder in der Raummitte montiert, der Alarm beim
detektieren von Rauch schlägt.
Meine Erfahrung hat nur gezeigt, dass die Melder eher kontraproduktiv
waren - denn immer wenn die Batterie fast leer war, hat das Teil
gepiepst und ich habe es meist nicht sofort mitbekommen, aber die
Nachbarn, die mir das dann mitgeteilt haben. Und das will ich
vermeiden, denn wenn die sich aufregen, kann es sein dass ich alles
abmontieren muss und das dann nur weil ich für mehr Sicherheit sorgen
wollte...
Deswegen sollen die Melder in den Schränken auch den Alarm direkt an
mich melden (quasi als stillen Alarm) und ich kann somit auch
Fehlalarme vor den Ohren anderer verbergen - und wenn wirklich was sein
sollte ist ja noch der Rauchmelder an der Decke da...

Autor: Hubert.G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt Rauchmelder ohne Pieps für 12V mit Relais

Autor: Ithamar Garbe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo - die kosten aber dann ein klitzeklein wenig mehr als die 6 EUR die
ich jetzt pro Melder bezahlt hab ;)
Und für Studenten... ;)
Ausserdem will man ja auch was zum Basteln haben...

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal eine andere Frage:
Für was brauchst du einen externen 12 V Akku?
Es gibt Rauchmelder, die arbeiten mit Mignonbatterien und halten
etwa 5 Jahre. Ein Akku wäre in dieser Zeit durch Selbstentladung
schon längst leer.

Autor: Guido (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
6-Euro-Rauchmelder? War da mal nicht was mit gefälschen Rauchmeldern?
Mal im Ernst, ich würde solchem Billiggeraffel nicht über den Weg
trauen. Und bist du dir sicher, dass deine ganze
Rauchmelder-Singalleitung-an-Zentrale-Melderei im Brandfall nicht
längst selbst in Rauch aufgegangen ist? Nimm einen ordentlichen
Rauchmelder, der produziert (hoffentlich) nur echte Alarme, die
Batterie hält ewig (wenn die nicht auch China-Billig ist) und du hast
Frieden mit den Nachbarn.

Alter Werbespruch:
"Hast du Mulimax im Haus, bricht bei dir kein Feuer aus" (Mulimax ist
großer Mist, wenn du nicht zuhause bist)
Guido

Autor: Ithamar Garbe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wusste ich es doch... ;)

Also den externen 12V-Akku brauche ich für meine Steuerung, die
netzunabhängig betrieben werden soll, durch Solarpanels gespeist wird
und den Server überwacht (Temperatur, Störungen, ...)

Der Rauchmelder kostet genauer gesagt 5,45 EUR, gibts beim Reichelt,
hat 3 Jahre Garantie, Stiftung Warentest "Gut" bekommen, ISO9001
zertifiziert, GS-Zeichen, CE-Zeichen, VdS-Nummer, etc.
Die Teile kosten nix mehr weil die zu solchen Massen produziert
werden...

Also wie gesagt, es existiert auch ein extra Rauchmelder, der
"normal" warnt, per Piepser. Die in den Schränken dienen nur zur
extra Absicherung. Und was meint Ihr - lieber kein Rauchmelder oder
einer, der eventuell nicht funktionieren könnte? Und bevor ich gar nix
hab, nehm ich doch nen billigen oder? Warum sollten die viel schlechter
funktionieren als die "teuren" z.B. von Abus, die 15 EUR kosten? Die
10 EUR mehr sind dafür, dass da groß ABUS draufsteht...

Aber eigentlich gings gar nicht darum oder? Ja, ich werde natürlich
schwer entflammbare Kabel nehmen. Aber eigentlich wollte ich nur wissen
wie ich statt des Piezos ein Signal bekomme, dass ich (z.B. mit meinem
AVR) weiterverarbeiten kann...

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kannst du eine bezeichnung oder ein foto posten??? es gibt verschiedene
piezos.

Es gib welche die haben 2 Leitungen und brauchen eine schwingung und
welche mit 2 leitungen die einen integrierten schwinger besitzen. Diese
sind dann aber nicht nur eine scheibe mit 2 sichtbaren lötpunkten
sondern etwas größer.

Mit 3 leitungen gibt es welche die VCC, GND und ein hi oder lo brauchen
aber auch soche die VCC, GND und eine schwingung brauchen(sehr selten)

es kan durchaus auch sein das 2 von den 3 pins verbunden sind und dann
wie ein piezo mit 2 leitungen arbeitet.

Es gibt auch schaltungen die mit der eigenschwingung des piezos eine
schwingung erzeugen. Auch diese haben 3 pins

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Korrektur: "Diese sind dann aber nicht nur eine scheibe mit 2
sichtbaren lötpunkten sondern etwas größer."

Mit größer meinte ich sie habe zusatzkomponenten und sind meistens in
einem Gehäuse

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wahrscheinlich wird das so nicht gehen. Die 3-poligen Piezos sind Teil
eines Schwingkeises, da kann man nicht einfach so ein Signal abnehmen.
Irgendwo auf der Platine des Rauchmelders sollte stattdessen bei Rauch
eine Pegeländerung stattfinden, die den Schwingkreis einschaltet. Dort
würde ich das Schaltsignal abnehmen, verstärken und einem Relais o.ä.
zuführen. Laß doch den Piezo trotzdem weiterpiepen - stört ja nicht!

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das währe die beste möglichkeit. Das ding hat doch sicher einen
testknopf. einfach mal drücken und mit nem oszi schaun wo was
schwingt.

@TravelRec.: Genau das meinte ich mit:

"Es gibt auch schaltungen die mit der eigenschwingung des piezos eine
schwingung erzeugen. Auch diese haben 3 pins"

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ludwig: Klaro, wollt´s nur nochmal sagen ;-) Manchmal glaubt einem ja
keiner, bis ein Anderer kommt, der dasselbe sagt...

Autor: Jadeclaw Dinosaur (jadeclaw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Thema Rauchmelder-Umbau:
http://www.mucl.de/~hharm/rauchmld/rauchmld.htm
Die meisten dieser Teile haben ein Motorola-IC drin.
Diese Teile lassen sich vernetzen, haben also schon einen
entsprechenden Ausgang.

Gruss
Jadeclaw.

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte mal folgenden Artikel zu Rauchmelderumbau verfasst:
http://www.wikidorf.de/reintechnisch/Inhalt/Rauchm...

Autor: Ithamar Garbe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@all:

super, vielen, vielen Dank, genau das habe ich gesucht!!

@Winfried: Genau den Typ von Rauchmelder hab ich, den du beschreibst
:)

Wenn das ohne Eingriff zum Piezo funktioniert, ist das natürlich noch
viel besser! Dann lass ich den Piepser laufen, bringen tut er eh ned
viel, weil der durch den Schrank schon mal ordentlich gedämpft wird.
Aber wie gesagt - das ist ja hauptsächlich eine Vorwarnung für mich
bzw. für die Steuerung, die den Schrank dann in nen definierten Zustand
bringt (brandförderne Belüftung aus, zur Sicherheit Netzspannung
abschalten, Alarm geben), und sollte der Rauch nach aussen dringen oder
was anderes im Raum in Rauch aufgehen, ist ja noch der zentrale
unmodifizierte Rauchmelder da :)

Danke an Alle nochmal für ihre Bemühungen, hat mir sehr weitergeholfen!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.