mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Interner takt am xtal pin messen


Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute ich habe hier einen Atmega 128, bei dem ich mich
warscheinlich über die FUSE bits ausgesperrt habe (auf externen Takt).
Ich habe aber noch einen Atmega 8 der läuft. Jetzt müsste es doch
möglich sein den Takt am 8er abzugreifen und auf den 128er zu
übertragen. Ich habe die Massen der Systeme miteinander verbunden und
den Xtal1 des 128 auf beiden xtals des 8ers ausprobiert. Kann mir hier
jemand weiterhelfen ?

MFG Andreas

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...am 8er nutze ich den internen takt...

Autor: leo9 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vermutlich wird der Oszillator vom 8er in der Konfiguration nicht
schwingen. Schreib für den 8er ein kleines Programm das nur einen
Portpin toggelt und verbinde diesen mit dem 128er-Xtal1.
<pseudocode>
main:
set pin
clr pin
goto main
</pseudocode>
Zum Programmieren sollte es reichen, schau aber im Datenblatt vom 128er
ob bei externem Clock ein bestimmter Duty Cycle vorgeschrieben ist, dann
müßtest du das goto mit ein paar nops ausgleichen.

grüße leo9

Autor: Hubert.G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wird nur funktionieren wenn du am Mega8 einen Oszillator hast, dann
ist XTAL2 ein gepufferter Ausgang. Wenn ein Quarz dran ist würgst du
den sicher ab.
Sonst prog dir einen Ausgang mit Takt, sollte mit zumindest mit 1/4
Clock gehen.

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja ok werd ich mal versuchen aber kann ich jetzt noch nicht ... der 8er
hängt an meiner Heizung ...die geht sonsz aus ;) Danke

Autor: Bastian Schmelzer (bastianschmelzer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
  mit Avreal32 kannt du einen Takt für den ATMEGA erzeugen.
http://ln.com.ua/~real/avreal/index_e.html
Der FBPRG Adapter erlaubt es AVRs ohne Quarz zu programmieren, wenn man
"-o0" auf der Kommandozeile angibt. Schau dir einfach mal die Webseite
ganau an...

Gruß,
  Bastian

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Haste nich noch irgendwo ´ne Frequenzbüchse ´rumliegen? Ich meine so´n
4-eckiges 4-beiniges Blechding, wo xx,xxxxx MHz draufsteht? Sollte
zwischen 1 und 16 MHz liegen. Dann brauchste den Mega8 nich ausse
Heizung zu bauen!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.