mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik SMD-Bauelement an AT89C4051


Autor: topla (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe eine Schaltung zur Reparatur vor mir liegen und komme bei der
Analyse nicht so richtig voran. Am PB7 eines AT89C4051 hängt ein
SMD-Bauteil im SOT23-Gehäuse mit der Aufschrift H3 (quer) und S72, zu
dem ich leider nichts Brauchbares gefunden habe. Von der Funktion her
könnte es ein npn-Transistor sein, E an Masse, C über Widerstand an
einer Tastaturmatrix, B hängt ohne Vorwiderstand am PB7. Ein
gleichartiges Bauteil hängt mit der Basis am invertierten Signal (über
74HC14) des PB7, ebenfalls ohne Vorwiderstand. Schaltung und Baugruppe
ist aus der Zeit 1995-1998.
Nun die Fragen:
1. Ist es üblich und möglich, Transistoren ohne Vorwiderstand an Ports
zu hängen?
2. Gleiche Frage zu HC-Ausgängen?
3. Hat jemand eine Idee, was das SMD-Bauteil sonst noch darstellen
könnte?

Danke für alle weiterhelfenden Ideen.

Gruß Thomas

Autor: peter dannegger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du den Typ nicht kennst, dann weißt Du doch nicht, wo E,B und C
sind, es gibt ja 6 Möglichkeiten.

B legt man nur in Kollektorschaltung direkt an einen Ausgang.
Bei einem MOSFET kann man G immer direkt an einen Ausgang legen.


Peter

Autor: topla (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Peter,
ich bin da nicht so versiert, deshalb habe ich ja "könnte"
geschrieben. SOT23-Transistoren sind mir bis jetzt nur mit der
Beschaltung links unten Basis, rechts unten Emitter und oben mitte
Kollektor untergekommen. Passen würde also ein npn-Transistor schon,
aber eben der direkte Anschluß an einen µC- und HC-Gatterausgang gibt
mir zu denken. Ist da eventuell die Innenschaltung derart
strombegrenzend, dass man auf den Basiswiderstand verzichten kann? Ist
eben Mist, wenn man als Maschinenbauer auf fremden Terrain unterwegs
ist.

Gruß Thomas

Autor: Hubert.G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
H3 ist in meine Unterlagen ein BCW89 = BC556

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.