mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik rotierendes Bleutooth modul


Autor: Paulemann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ,
Möchte Temperaturen in sich drehenden Werkzeugspindel messen und hab
deswegen ein Thermoelemetn an einen Linearisierer (AD595)
angeschlossen. DAs soll jetzt in einen Pic mit ADWandler und ab in ein
Bluetooth Modul das mir das ganze zum PC sendet.

Jetzt meine 1. Frag: Die Werkzeugspindel dreht sich mit ca. 1500 Min-1.
Meint ihr das Funktioniert? ICh hatte vorher einen alten 200MHz FM
Sender mit glaub ich 10mW Sendeleistung. Der hat das problemlos
gepackt, da mein Empfänger nur 3 m weg steht. Müsste das BLuetooth auch
hinbekommen?Ist es vielleicht besser ein Class1 gerät zu nehmen weil die
Sendeleistung größer ist?

2.Frage:
Ich hab das Bluetooth modul in einem Stahlkästchen drin, deswegen denk
ich dass ich eine externe Antenne brauchte. Welche Module würdet ihr
mir da empfehlen? Bräuchte halt eins wo man entweder die Interne
benutzt aber auch eine externe anschließen kann.
HAb sowas mal gefunden. ist von rfsolution und heißt Linkmatik. Hat
damit schon jemand Erfahrung?
http://www.flexipanel.com/BluePort/index.htm

Danke
Paulemann

Autor: KoF (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm... das mit dem metallgehause kannst du vergessen! da wird es niemals
durchkommen. wir haben schon probleme bei alu unter 1mm. abhilfe schafte
bei uns ein kleines plexiglasfenster. als antenne benutzen wir aber nix
externes, sondern ein leiterbahn schlaufe.

Autor: Peter M (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube nicht dass es schon viel Anwender Know how gibt mit
Rotierender Funkübertragung auf BT Basis. HAb mal einen Vortrag über
Erfahrungen von Wireless Technologien von Schildknecht gehört, die
setzen Bluetooth in Industrieumgebungen ein. Such mal unter
Schildknecht und Datenfunk

Autor: Günni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich ein BNCII Modul von Amber wireless in Betrieb mit SMA Stecker für
externe Antenne. Damit müsste das gehen. Die Anbindung geht relativ
einfach. Such mal unter www.amber-wireless.de Bluetoothmodule.
Darüber hinaus gibt es einige in diesem Forum, die sich mit diesen
Modulen beschäftigen, wenn Du dazu Fragen hast, wird Dir schnell
geholfen.

Autor: Paulemann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke erstmal für die Antworten. Ich hab mich zwar immer noch nicht
entschieden welches Modul ich mir zulege hab aber nochmal eine
grundsätzliche Frage. Wie kann ich eigentlich auf die Daten am PC
zugreifen? Mein PC wird wahrscheinlich das Bluetooth Modul finden und
anzeigen dass es da ist. Wie les ich aber jetzt die Daten dort aus?
Gibt's da spezielle Software die vielleicht schon bei dem Amber
Wireless Modul dabei ist? Muss man die selber schreiben. Ich glaub bei
dem Linkmatik Modul ist eine dabei, aber des Ding frisst 250mA und ich
will das Teil Batteriebetreiben.
Hat da wer ne Idee?
Paulemann

Autor: Beppi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi


Am PC kannst du z.B. Hyperterminal verwenden. Da du ja das Serial Port
Profile zur Verfügung hast. D.h. am PC wird ein virtueller Com Port
simuliert,der dann wie ein ganz gewöhnlicher COM Port angesprochen
wird.
Dadurch kannst du auch relativ einfach ein eigenes Programm z.B. in
Visual Basic schreiben, das dir die Daten so aufbereitet wie du diese
gerne hättest oder halt nur in Hyperterminal anzeigen lassen.

Sowohl mit eigenem Programm als auch mit Hyperterminal kannst du
natürlich auch Daten senden.
Wobei Hyperterminal im Normalfall ASCII-formatiert.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.